Kindergärten erhalten neue Instrumente

Lesedauer: 2 Min
Auch die Musikgruppe der beiden Kindergärten leistet ihren Beitrag zum Vorspieltag.
Auch die Musikgruppe der beiden Kindergärten leistet ihren Beitrag zum Vorspieltag. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Beim jährlichen Vorspieltag der Kinder und Jugendlichen der Gemeindemusik Herbertingen konnte Vorsitzender Andreas Sauter die Gäste in der vollbesetzten Alemannenhalle begrüßen und durch das Programm führen. Dieses bestand aus den verschiedensten Vorträgen, von den Kleinsten aus dem Kindergarten mit Orffschen Instrumenten über Blockflötenvorträge, Einzel- und Gruppenvorträge aller Instrumentenarten der Musikkapelle und des Spielmannszugs bis zu Ensemble-Vorträgen von Schlagwerk, Vororchester, Spielmannszug-Nachwuchs und Jugendkapelle.

Die Kinder hatten sichtlich Spaß, ihr Können und ihre Fortschritte vor dem begeisterten Publikum zu zeigen. Es waren teilweise sehr virtuose Vorträge dabei und die begleitenden Ausbilder konnten mit den Leistungen sehr zufrieden sein.

Bei dieser Veranstaltung wurde dann auch eine Zusage aus dem vergangenen Jahr eingelöst. Die Gemeindemusik Herbertingen hatte gemeinsam mit dem Kirchenchor St.-Oswald ein Kirchenkonzert gegeben, bei dem die Spenden für die örtlichen Kindergärten Don Bosco und St. Nikolaus bestimmt wurden. Damit konnte das Instrumentarium beider Kindergärten erweitert werden. Die neuen Instrumente konnten an diesem Tag zum ersten Mal vorgeführt werden.

Jugendleiter Heiko Joost hatte den großen Tag für alle Kinder und Jugendlichen organisiert. Nach dem Vorspielteil war es für alle Interessierten möglich, die gehörten Instrumente selbst einmal auszuprobieren, wovon die Kinder regen Gebrauch machten.

Die Eltern und Großeltern konnten bei Kaffee und Kuchen über die Vorträge fachsimpeln oder Fragen rund um die Ausbildung beantwortet bekommen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen