Katze mit Luftdruckwaffe angeschossen – Zeugen gesucht

Lesedauer: 1 Min
In Herbertingen hat ein Unbekannter eine Katze lebensgefährlich verletzt.
In Herbertingen hat ein Unbekannter eine Katze lebensgefährlich verletzt. (Foto: Uwe Anspach)
Schwäbische Zeitung

Zeugen gesucht: Eine Katze ist am Mittwoch zwischen 13 und 18 Uhr in Herbertingen durch einen Unbekannten mit einer Luftdruckwaffe lebensgefährlich verletzt worden.

Der Katzenbesitzer fuhr zum tierärztlichen Notdienst, nachdem er bemerkte, dass es dem Tier schlecht ging. Dort stellte sich heraus, dass die Katze einen Lungendurchschuss sowie eine gebrochene Rippe hat. Verantwortlich für die Verletzungen war laut Polizei das Geschoss einer Luftdruckwaffe (Diabolo 4,5 Millimeter), welches im Rippenbogen stecken geblieben war. Nur durch großes Glück hatte die Katze diesen Angriff überlebt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen