Feuerwehr rückt in Bahnhofstraße aus

Lesedauer: 1 Min

 Das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhindert einen größeren Brand.
Das rasche Eingreifen der Feuerwehr verhindert einen größeren Brand. (Foto: Thomas Warnack)

Wegen eines Brandes in einem Mehrfamilienhaus in der Herbertinger Bahnhofstraße ist die Feuerwehr am Dienstagnachmittag ausgerückt. „Als wir eintrafen, stieg Rauch aus einem Fenster“, berichtet Einsatzleiter Werner Niederer. Personen waren nicht mehr im Gebäude.

Ersten Erkundungen zufolge könnte ein technischer Effekt in dem einen Zimmer die Ursache gewesen sein. Der Brand hat sich nicht auf weitere Bereiche ausgeweitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen