Tausende Narren ziehen in der Nacht durch Harthausen

Lesedauer: 2 Min
 Die Bruck-Deifel aus Inzigkofen gehören zu den Teilnehmern beim Nachtumzug in Harthausen/Scher.
Die Bruck-Deifel aus Inzigkofen gehören zu den Teilnehmern beim Nachtumzug in Harthausen/Scher. (Foto: Thomas Warnack)
Redakteur Sigmaringen

Beim Nachtumzug in Harthausen im Rahmen des Ringtreffens am Wochenende, das von der heimischen Vetterzunft ausgerichtet wird, haben rund 60 Zünfte des Alb-Lauchert-Rings teilgenommen. Darunter auch die Bruck-Deifel aus Inzigkofen. Auf den Straßen des Winterlinger Teilorts herrschte nach Einbruch der Dunkelheit ein buntes und wildes Treiben von tausenden Narren und Besuchern. Anschließend ging der Trubel im Festzelt neben der Neufraer Straße weiter, wo die Partyband „Alb-Sound“ und DJ Elle für Stimmung sorgten. Gut besucht waren die Besenwirtschaften entlang der Umzugsstrecke. Am Samstag beginnt um 19 Uhr der Ringabend im Festzelt und am Sonntag geht es um 9 Uhr weiter mit einer Messe für Narren in St. Mauritius. Um 13.30 Uhr beginnt dann der große Festumzug mit 80 Zünften.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen