Polizei klärt Autodiebstahl auf

Lesedauer: 2 Min
 Die Polizei hat in Gammertingen ein Auto sichergestellt, das zuvor in Obersulm im Landkreis Heilbronn gestohlen worden war.
Die Polizei hat in Gammertingen ein Auto sichergestellt, das zuvor in Obersulm im Landkreis Heilbronn gestohlen worden war. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 17-Jähriger, der im Landkreis Heilbronn einen VW Passat gestohlen hat, ist am Montag in Gammertingen festgenommen worden.

Wie die Polizei mitteilt, war der Jugendliche am Vormittag mit überhöhter Geschwindigkeit auf der Bahnhofstraße unterwegs. Dort fanden die Beamten das gestohlene Auto und nahmen den 17-Jährigen fest, der aus dem Landkreis Reutlingen stammt. Die Ermittlungen ergaben, dass der Jugendliche in Begleitung eines 18-jährigen Heranwachsenden am Samstag mit öffentlichen Verkehrsmitteln nach Heilbronn gereist war, wo die beiden Tatverdächtigen am Samstagabend Drogen konsumierten. Der Jugendliche entwendete am Sonntagvormittag aus einer ihm bekannten Wohnung in Obersulm im Landkreis Heilbronn die Autoschlüssel für den VW Passat.

Die Fahrt mit dem entwendeten Auto führte die beiden Tatverdächtigen bis in die Landkreise Reutlingen und Sigmaringen, wobei sie in Lichtenstein durch rücksichtsloses Fahrverhalten einer polizeilichen Kontrolle entkamen. Ein weiterer Jugendlicher wurde am Sonntagabend im Landkreis Sigmaringen in dem gestohlenen Volkswagen mitgenommen und fuhr selbst ebenfalls mit dem Fahrzeug, ohne im Besitz des dafür erforderlichen Führerscheins zu sein.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen