Musiker treffen sich zum Marschmusik-Workshop

Lesedauer: 2 Min
 Unter freiem Himmel führt die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen den Teilnehmern die erarbeiteten Themenfelder in der Praxis vo
Unter freiem Himmel führt die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen den Teilnehmern die erarbeiteten Themenfelder in der Praxis vor. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Auf Einladung des Blasmusikverbands Sigmaringen haben sich Dirigenten, musikalische Leiter und Musiker zu einem ganztägigen Workshop im Gammertinger Ortsteil Feldhausen getroffen. Dabei beschäftigten sie sich vor allem mit Marschmusik.

Die Leitung übernahm der stellvertretende Verbandsdirigent Helmut Barth. Die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen stellte sich für den Workshop als Praxisorchester zur Verfügung und bereitete das Thema vor. Nach den theoretischen Unterrichtseinheiten folgte ein gemeinsames Mittagessen im Bürgerhaus Feldhausen. Anschließend ging es ins Freie und die Musikkapelle Feldhausen-Harthausen führte den Teilnehmern unter der Leitung ihres Dirigenten Dietmar Pelz die erarbeiteten Themenfelder in der Praxis vor. Unter dem Motto „Learning by doing“ nutzten die anwesenden Dirigenten die Gelegenheit und ergriffen selbst den Taktstock, um mit Hilfe der Kapelle das neu Erlernte gleich in die Praxis umzusetzen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen