Mariaberg lädt zur Führung über den Friedhof ein

Lesedauer: 3 Min
Über den Friedhof in Mariaberg gibt es am Sonntag einige interessante Dinge zu erfahren.
Über den Friedhof in Mariaberg gibt es am Sonntag einige interessante Dinge zu erfahren. (Foto: Mariaberg)
Schwäbische Zeitung

Anlässlich des Tags des Friedhofs am kommenden Sonntag, 20. September, lädt der Verein Mariaberg zu einer Führung über den Friedhof im gleichnamigen Gammertinger Ortsteil ein. Alle Interessierten, die daran teilnehmen möchten, treffen sich um 14 Uhr vor dem Klostergebäude, Klosterhof 1.

„Friedhöfe sind ganz besondere Orte. Man kann dort nicht nur trauern und Trost finden – Friedhöfe bieten Ruhe und Raum zum Entspannen, lassen Menschen Hoffnung schöpfen und neuen Mut gewinnen“, heißt es in einer Pressemitteilung von Mariaberg. Trauernde fänden dort einen geschützten Rahmen, um sich von den Verstorbenen zu verabschieden und um ihrer zu gedenken. Durch den Umgang mit Blumen und Pflanzen könne die Trauer besser verarbeitet werden. Durch die Bewegung im „grünen Kulturraum Friedhof“ könnten positive Gefühle wie Wohlbefinden, Entspannung und Heimatgefühl ausgelöst werden.

Ein solch besonderer Ort sei auch der Friedhof in Mariaberg, der Elemente des ehemaligen Klosterfriedhofs mit neu gestalteten Bereichen der diakonischen Einrichtung verbindet. Bei der Führung am Sonntag bestehe die Möglichkeit, den Friedhof kennenzulernen. Die Teilnehmer müssen aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln wegen der Coronavirus-Pandemie einen Mund-Nasen-Schutz tragen.

Zum Tag des Friedhofs gibt es alle zwei Jahre ein neues Motto. Für die Jahre 2020 und 2021 steht der bundesweite Aktionstag unter dem Motto „Natürlich erinnern“. Ins Leben gerufen wurde der „Tag des Friedhofs“ 2001 vom Bund deutscher Friedhofsgärtner im Zentralverband Gartenbau gemeinsam mit den bundesweit tätigen Friedhofsgärtnern, Steinmetzen, Bestattern, Floristen, den Städten und Kommunen sowie Religionsgemeinschaften und Vereinen.

„Seitdem entwickelte sich dieser Aktionstag zu einem vielbeachteten Event“, heißt es in Mariabergs Pressemitteilung. Jeweils am dritten Septemberwochenende nähmen Tausende Menschen an Aktionen zum Thema Friedhof teil.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen