Gammertinger Musiker geben emotionales Konzert

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Unter der Leitung von Ehrendirigent Rolf Müller und Moderator Thomas Bodenmüller haben die aktiven Musiker der Städtlesmusikanten – eine kleine Besetzung der Stadtkapelle Gammertingen – am Sonntagvormittag ein Platzkonzert beim Pflegeheim St. Elisabeth gegeben.

Wie der Stadtkapellen-Vorsitzende Udo Rapp mitteilt, war dort seit Weihnachten kein musikalischer Auftritt mehr möglich. „Endlich sah man lächelnde Gesichter und so manche emotionale Regung in den sichtlich bewegten Gesichtern der Heimbewohner“, schreibt er in einer Pressemitteilung. Damit alle Bewohner in den Genuss der Musik kamen, spielten die Musiker an beiden Haupteingängen. Um alle geltenden Kontakt- und Hygieneregeln einhalten zu können, brachten sie Stühle aus dem Probelokal mit und erstellten eine Kontaktliste. Die stellvertretende Heimleiterin Petra Karrenführ blickte in einer emotionalen Rede auf das vergangene halbe Jahr zurück – wegen der Corona-Pandemie für alle Beteiligten besonders schwierige Monate. Mit einer Zugabe ging das Konzert nach knapp zwei Stunden zu Ende.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade