Eine Fahrradfahrerin ist beim Vorbeifahren am Rucksack eines Schülers hängengeblieben und gestürzt.
Eine Fahrradfahrerin ist beim Vorbeifahren am Rucksack eines Schülers hängengeblieben und gestürzt. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Verletzungen am Bein und am Kopf hat sich eine 65-jährige Fahrradfahrerin am Donnerstag bei einem Unfall zugezogen. Die Frau war gegen 13.15 Uhr mit ihrem Ehemann auf dem Fahrradweg von Hettingen nach Engstingen unterwegs, als ihnen mehrere Jugendliche entgegenkamen, die nebeneinander gingen. Die Frau blieb beim Vorbeifahren am Rucksack eines Schülers hängen und stürtzte auf die Fahrbahn.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen