Ein Musiker-Trio spielt Stücke von Beethoven im Rathaussaal

Lesedauer: 3 Min
Schwäbische Zeitung
Auf

Der im März 2018 begonnene Zyklus der Beethoven Klaviertrios findet am Samstag, 16. November, im Saal des Rathauses Gammertingen seine Vollendung. Dann werden Anke Dill (Violine), Justus Grimm (Violoncello) und Florian Wiek (Klavier) folgende Werke zu Gehör bringen: Klaviertrio c-moll op.1,3; Klaviertrio B-Dur op.11 „Gassenhauer-Trio“; Klaviertrio B-Dur WoO 39 und Klaviertrio D-Dur op.70,1 „Geister-Trio“.

Musikerin Anke Dill studierte unter anderem bei Nora Chastain und Shmuel Ashkenasi. Laut Pressemitteilung konzertiert sich die mit zahlreichen Preisen ausgezeichnete Geigerin als Solistin und Kammermusikerin in ganz Europa, Japan, China und Amerika. 2001 begann sie eine Lehrtätigkeit an der Musikhochschule Lübeck. 2004 wurde sie auf eine Professur an die Musikhochschule Stuttgart berufen. Ihre Studenten wurden mit internationalen und nationalen Preisen ausgezeichnet und erhielten feste Stellen und Verträge in namhaften Orchestern wie Gewandhaus Leipzig, Kammerorchester Stuttgart, SWR Sinfonieorchester und Staatsorchester Stuttgart.

Justus Grimm erhielt seinen ersten Violoncello-Unterricht im Alter von fünf Jahren und besuchte später Meisterkurse bei Heinrich Schiff, Boris Pergamenschikow und Steven Isserlis. Grimm war von 1999 bis 2012 Solocellist an der Oper in Brüssel. Nach einer Dozententätigkeit an der „Chapelle Reine Elisabeth“ in Brüssel folgte er einem Ruf als Professor für Violoncello und Künstlerischer Leiter an das Königliche Konservatorium Antwerpen.

Der in Bonn geborene Florian Wiek studierte an der Musikhochschulen Köln, Paris und in Hamburg. Bei Interpretationskursen arbeitete er unter anderem mit Isaac Stern, Yo Yo Ma, Bruno Leonard Gelber, Alban Berg Quartett und dem Beaux Arts Trio zusammen. Florian Wiek ist seit 2004 Professor für Klavier und Klavier-Kammermusik an der Musikhochschule Stuttgart.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen