Diese Filme laufen beim Gammertinger Open-Air-Kino

Lesedauer: 5 Min
Volles Haus: Für das diesjährige Open-Air-Kino-Programm rechnen die Veranstalter mit rund 3000 Besuchern.
Volles Haus: Für das diesjährige Open-Air-Kino-Programm rechnen die Veranstalter mit rund 3000 Besuchern. (Foto: Archiv: Stadt Gammertingen)
Schwäbische Zeitung

Eintrittskarten für das Open-Air-Kino im Vorverkauf sind ab Donnerstag, 1. August, im Bürger- und Tourismusbüro im Rathaus erhältlich: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 07574/40 61 35 und auf www.gammertingen.de.

Die Stadt Gammertingen hat das Programm für das Open-Air-Kino 2019 bekannt gegeben. Von Freitag, 16., bis Mittwoch, 28. August, stehen an 13 aufeinander folgenden Abenden mehr als 800 Sitzplätze im windgeschützten Innenhof der ehemaligen Textilfabrik Schey bereit – davon mehr als 200 überdacht. Jeweils von etwa 21 Uhr bis Mitternacht werden die Filme auf einer 90 Quadratmeter großen Leinwand mit Dolby-Digital-Sound und moderner Digitalfilmtechnik gezeigt. Für diesen Sommer erwarten die Veranstalter, die Stadt Gammertingen und die Zollernalb-Kinos, rund 3000 Besucher. Zu sehen sind folgende Filme:

Freitag, 16. August: Zum Auftakt des 20. Gammertinger Open-Air-Kinos läuft „Der Junge muss an die Frische Luft“, die rührende Verfilmung der Autobiografie des Entertainers Hape Kerkeling.

Samstag, 17. August: Am zweiten Abend feiert die berühmte Rockband Queen auf mitreißende Art eine Wiederauferstehung: Beim Open-Air-Kino läuft „Bohemian Rhapsody“. Alle Zuschauer, die wie Freddie Mercury mit Königsrobe und Krone kommen, haben freien Eintritt.

Sonntag, 18. August: Am ersten Kino-Sonntag kommt ein Hauch von Afrika auf die Kinoleinwand – mit der computeranimierten Neuverfilmung des Klassikers „Der König der Löwen“.

Montag, 19. August: Zum Start in die neue Kinowoche läuft der Film „Green Book – Eine besondere Freundschaft“. Nach einer wahren Geschichte werden aus dem ungleichen Duo eines schwarzen Pianisten auf seiner Konzerttournee in den 1960er-Jahren von New York bis in die Südstaaten, und seinem weißen Chauffeur alsbald ziemlich beste Freunde.

Dienstag, 20. August: Mit dem deutschen Roadmovie „25 km/h“ wird es skurril und lustig für die ganze Familie: Ein Brüderpaar mittleren Alters erfüllt sich den Jugendtraum einer Reise auf Mofas quer durch Deutschland. Alle, die mit ihrem Mofa an die Kasse kommen, erhalten freien Eintritt und VIP-Parkplätze.

Mittwoch, 21. August: Die Leser der „Schwäbischen Zeitung“ haben entschieden. Als ihr Wunschfilm läuft an diesem Tag „Monsieur Claude 2“ – treffsicheres Komödienkino voller Provokationen und Spitzfindigkeiten.

Donnerstag, 22. August: Beim sechsten Fall für Provinzpolizist Franz Eberhofer geht es um Mordfall-Ermittlungen in der Kriminalkomödie „Leberkäsjunkie“. Dazu gibt es beim Open-Air-Kino schwäbischen Leberkäse zu kaufen.

Freitag, 23. August: Auch Spider-Man braucht mal einen Tapetenwechsel. In „Spider-Man: Far From Home“ entschließt sich der freundliche Superheld aus der Nachbarschaft dazu, mit seinen besten Freunden Urlaub in Europa zu machen. Doch auch auf der Reise sind seine Superkräfte gefragt.

Samstag, 24. August: In „Yesterday“, einer musikalischen Sommer-Wohlfühl-Komödie mit der Musik der Beatles, lässt Oscarpreisträger Danny Boyle die fast vergessene Band neu aufleben.

Sonntag, 25. August: „Pets 2“ bietet rasanten und witzigen Spaß für die ganze Familie. Der Film gibt Aufschluss darüber, was unsere Haustiere eigentlich treiben, wenn wir nicht zu Hause sind. In der Fortsetzung des Animationsfilms begeben sich Max, Duke und ihre tierischen Freunde auf eine geheime Mission.

Montag, 26. August: Im französischen Komödienhit „Ein Becken voller Männer“ sucht eine Gruppe von unmotivierten und völlig unterschiedlichen Männern in der Midlife-Crisis nach neuer Motivation – und findet diese ausgerechnet beim Synchronschwimmen. Alle Erwachsenen mit Seepferdchen-Abzeichen haben freien Eintritt.

Dienstag, 27. August: Die top-besetzte und tragische Liebesgeschichte „A Star Is Born“ mit Lady Gaga und Bradley Cooper erzählt vom alternden, alkoholkranken Star, der einer jungen Schauspielerin und Sängerin zum großen Durchbruch verhilft, während sein eigener Stern rapide sinkt.

Mittwoch, 28. August: Zum Abschluss des diesjährigen Programms läuft noch einmal der erfolgreichste Film, der in den vergangenen zwei Jahrzehnten beim Open-Air-Kino in Gammertingen zu sehen war: „Der Schuh des Manitu – Extra Large“. Dieser hatte mit weit mehr als 1200 Kinobesuchern im Jahr 2002 alle Erwartungen übertroffen. Der Eintritt an diesem Abend ist frei.

Eintrittskarten für das Open-Air-Kino im Vorverkauf sind ab Donnerstag, 1. August, im Bürger- und Tourismusbüro im Rathaus erhältlich: montags bis donnerstags von 8 bis 18 Uhr und freitags von 8 bis 12 Uhr. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 07574/40 61 35 und auf www.gammertingen.de.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen