Die Parkscheibe wird wieder Pflicht

Lesedauer: 3 Min
 Wer auf dem großen Schlossplatz in Gammertingen parken möchte, muss dafür bald wieder eine Parkscheibe herauslegen.
Wer auf dem großen Schlossplatz in Gammertingen parken möchte, muss dafür bald wieder eine Parkscheibe herauslegen. (Foto: Oliver Berg/dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Parkscheibenregelung in der Gammertinger Innenstadt tritt bald wieder in Kraft, das geht aus einer Pressemitteilung hervor. Das Ordnungsamt Gammertingen hat im vergangenen Jahr die Regelung auf dem Großen Schlossplatz zwischen Rathaus und Roter Dill vorübergehend aufgehoben, um angesichts der umfassenden Tief- und Hochbaumaßnahmen im Bereich der Kiverlinstraße und am Familienzentrum St. Martin, sowie am Gymnasium für die dort entfallenen Parkplätze Ersatz zu schaffen. Inzwischen sind die Bauarbeiten in der Kiverlinstraße abgeschlossen und es konnten rund um das Familienzentrum und vor allem beim Gymnasium neue zusätzliche öffentliche Parkplätze geschaffen werden. Auch die beiden Hochbaumaßnahmen sind weitgehend abgeschlossen, sodass wieder ausreichend Stellplätze dort zur Verfügung stehen.

Deshalb wird unmittelbar nach den Fasnetstagen die vom Gemeinderat vor über zwei Jahren beschlossene Parkscheibenregelung wieder für die Stellplätze auf dem Großen Schlossplatz eingeführt. Mit der Parkscheibe können dort kostenfrei bis zu maximal drei Stunden die Parkplätze genutzt werden.

Die dortigen Stellplätze sollen vor allem für die Kunden der Geschäfte und Dienstleister in der Marktstraße, der Hohenzollernstraße und der weiteren Innenstadt genutzt werden. Für die Mitarbeiter der ansässigen Geschäfte, Dienstleister und Behörden stehen entweder im Fürstengarten, in der Lauchertstraße (hinter dem städtischen Vereinshaus) oder im weiteren Verlauf der Hohenzollernstraße ausreichend Parkplätze zur Verfügung, heißt es in der Mitteilung.

In den Anfangstagen nach der Fasnet wird die städtische Politesse wieder ein Augenmerk auf die hinter der Frontscheibe zu platzierende Parkscheibe legen und nicht gleich mit einem Knöllchen, sondern mit einem Warnhinweis agieren. Nichtsdestotrotz gilt es die Parkplatzbeschilderung einzuhalten und wieder auf dem Großen Schlossplatz die Parkscheibe zu nutzen.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen