Cabito-System hilft bei der Orientierung in Mariaberg

Lesedauer: 3 Min
Cabito ermöglicht eine einfache Orientierung.
Cabito ermöglicht eine einfache Orientierung. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Cabito heißt das neue Informationsmedium, das vor Kurzem am Marktplatz der diakonischen Einrichtung Mariaberg in der Burghaldenstraße in Gammertingen-Mariaberg aufgestellt wurde. Bei Cabito handelt es sich um ein Touchscreen-Display, das an einem speziellen Befestigungsmodul hängt. Es ist in der Höhe variabel, sodass Rollstuhlfahrer ebenso damit zurechtkommen wie Menschen unterschiedlicher Größe.

Auf dem Touch-Display werden in übersichtlicher und durch Symbole vereinfachter Form die unterschiedlichsten Informationen angeboten. Zum Abrufen der gewünschten Inhalte müssen die Symbole nur berührt werden. Vom Speiseplan über Veranstaltungshinweise, Wohn- und Beschäftigungsangebote bis hin zu Freizeitaktivitäten und speziellen Ansprechpartnern kann alles abgerufen werden.

Die Informationen sind in einfacher Sprache verfasst und werden zudem durch gesprochenen Text, Fotos und, so weit vorhanden, Videos unterstützt. Dadurch wird eine möglichst breite Informationspalette geschaffen, die auch von Menschen mit starken Beeinträchtigungen genutzt werden kann.

Durch die individuelle Aufbereitung und die interaktive Bedienung werden die Informationen zum Erlebnis für den Nutzer. Das erzeugt Emotionen und es wird eine nachhaltige Wirkung bei den Anwendern erzielt, die zu einer regelmäßigen Nutzung führt. Verschiedene Stellen in der diakonischen Einrichtung können die Inhalte von Cabito über eine spezielle Software jederzeit befüllen und verändern. Die Aufbereitung mit gesprochenem Text erfolgt dabei automatisiert, sodass nur ein geringer Bearbeitungsaufwand entsteht.

Die Anschaffung und Installation des Gerätes sowie die Implementierung der Software und Schulung der mit der Befüllung betrauten Mitarbeitenden wurde durch die Aktion Mensch und ihre Lotterie mit einem großzügigen Zuschuss von 5000 Euro ermöglicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen