Zahlreiche Bürger erhielten eine Auszeichnung.
Zahlreiche Bürger erhielten eine Auszeichnung. (Foto: Privat)
Schwäbische Zeitung

Bürgermeister Holger Jerg ehrte kürzlich einige Bürger aus dem Laucherttalstädtchen für ihr vorbildliches Verhalten in Sachen Blutspenden. In einer kleinen Feierstunde im Stadtschloss würdigten Jerg und die Ortsvorsitzende des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Sonja Göckel, die Bürger. Sie erhielten Urkunden und Ehrennadeln. Jerg und Göckel machten laut Pressemitteilung darauf aufmerksam, dass sich zum Glück immer wieder Menschen finden, welche ihr Blut spenden, das dann als wertvolle Hilfe für Unfallopfer und vor allem bei Operationen und lebensrettenden Maßnahmen bei schweren Krankheiten oft dringend benötigt wird. Ohne diese freiwillige Bereitschaft könnten manche Leben nicht gerettet werden. Deshalb sei diese uneigennützige Spende von Blut und Blutbestandteilen mit Geld nicht aufzuwiegen. Der Aufruf an die Bevölkerung lautet auch in Zukunft: „Gehen auch Sie zur Blutspende!“

Bei der Blutspenderehrung wurde Alfred Wolf aus Gammeringen ausgezeichnet, er spendete rund 100 Mal Blut. Auf 50 Spenden kommt Bernhard Schmieder, auf jeweils zehn kommen Katharina Schroer, Kerstin Muratore, Bernd Linder sowie Helena Bravo Pereira, Andreas Schanz und Isabell Yardim.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen