54-Jähriger fährt betrunken und ohne Führerschein

Lesedauer: 1 Min
 Der Autofahrer muss mit einer Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis
Der Autofahrer muss mit einer Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Die Polizei hat am Montagabend einen 54-jährigen Autofahrer gestoppt, der offenbar betrunken und ohne Führerschein von Gammertingen in Richtung Neufra unterwegs war.

Zeugen meldeten der Polizei, dass der Mann in Gammertingen mit seinem Auto Schlangenlinien fahre. Eine Polizeistreife traf den 54-Jährigen an seiner Wohnadresse an. Ein dort durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund 2,2 Promille, weshalb eine Blutentnahme angeordnet wurde. Den Führerschein des 54-Jährigen konnten die Polizisten nicht beschlagnahmen, weil er schon keinen mehr besitzt. Der Mann muss jetzt mit einer Anzeige wegen des Verdachts der Trunkenheit im Straßenverkehr und des Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen