27 junge Menschen beenden ihre Ausbildung erfolgreich in Mariaberg

Lesedauer: 2 Min
 Die Auszubildenden der Mariaberger Ausbildungs- und Service-Gesellschaft erhalten bei der Lossprechung ihre Prüfungsurkunden al
Die Auszubildenden der Mariaberger Ausbildungs- und Service-Gesellschaft erhalten bei der Lossprechung ihre Prüfungsurkunden als Fachpraktiker, Fachhelfer oder Fachwerker. (Foto: Mariaberg)
Schwäbische Zeitung

„Alle 27 Prüflinge haben auch bestanden“, hat Christine Scheel, Geschäftsführerin der Mariaberger Ausbildung und Service gGmbH gesagt. Bei der Lossprechung wurden die Absolventen der dreijährigen Berufsausbildung feierlich verabschiedet. 24 davon haben bereits eine berufliche Perspektive, streben zum Beispiel eine Vollausbildung an oder sind schon jetzt in einen Betrieb untergekommen.

„Mit Ihrer Ausbildung hier haben Sie eine Basis gelegt, auf die Sie super aufbauen können“, sagte Maximilian Voitl, Bereichsleiter der Agentur für Arbeit Balingen, in seinem Grußwort. Er lobte die gute Zusammenarbeit und die Ausbildungsqualität in Mariaberg. Finanziert werden die Ausbildungen überwiegend durch die Agentur für Arbeit. Bruno Oberlander, Fachbereichsleiter der Beruflichen Bildung, betonte die Größe der Berufspalette, die Mariaberg dank der Kooperationen mit den Kammern und Betrieben anbieten kann. Den Hauptschulabschluss haben die Absolventen aufgrund des erreichten Notenspiegels zusätzlich erworben.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen