Senioren machen sich fit für Computer

Lesedauer: 4 Min
 Auch Senioren sollten sich mit dem Computer auskennen.
Auch Senioren sollten sich mit dem Computer auskennen. (Foto: Imago)
Schwäbische Zeitung

Senioren haben jetzt wieder Zeit, sich für das Internet, das Smartphone und das Tablet fit zu machen. Die neuen Kurse beim BIT-Bingen -Sigmaringen beginnen am 16. September. Wer die Presse verfolgt wird feststellen, dass ältere Menschen um die fortschreitende Digitalisierung in der Umwelt bald nicht mehr herumkommen.

Hier geht es darum, Öffnungs- und Sprechzeiten von Ärzten, Apotheken und Behörden schnell über das Internet zu erfahren, Routenplanung und Mitverfolgen des Fahr- oder Wanderwegs, Einkauf und Bezahlung über das Internet oder Verwalten des Bankkontos um nur einige Beispiele zu nennen.

Auch wenn der Trend immer mehr zu Smartphone und Tablet führt, bleibt der PC oder der Laptop unersetzlich, weil anspruchsvollere Programme wie Bildbearbeitung, Erstellen eines Fotobuchs, Gestalten einer gedruckten schriftlichen Einladung nur damit und einfacher zu handhaben sind. Für die schriftliche Korrespondenz mit Behörden oder Firmen, die man gerne auf Papier haben möchte, bietet sich der Laptop in Verbindung mit einem Drucker besonders an.

Als zusätzlichen Service bietet BIT jeden letzten Donnerstag im Monat einen Computer-Stammtisch an. Dazu kann jeder, der mit seinem Smartphone, Tablet oder Laptop Probleme hat, diese Geräte mitbringen. Auch werden Fragen aus allen PC-Bereichen geklärt. Der Stammtisch beginnt mit einem etwa 30 minütigen Impulsreferat zu aktuellen Themen aus dem Computerbereich. Beginn ist um 17 Uhr. Anmeldung ist erforderlich.

Die neuen Kurse beginnen:

16. September: Smartphone für Einsteiger (Grundlagen) Eigenes Smartphone mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig. Der Kurs ist nicht für iPhone (Apple) oder Windows Phone geeignet. Fünftägig 16., 18., 23., 25. September und 2. Oktober, jeweils von 17 bis 19.30 Uhr. (Kurswiederholung 5. bis 19. November, diesmal von 9.30 bis 12 Uhr).

17. September: Pflege des Computers Was macht man, wenn der Computer immer langsamer arbeitet? Von 17 bis 19.30 Uhr.

24. September: Ordner anlegen und verwalten, entsprechende Ordner in ihrem Gerät jederzeit problemlos wiederfinden. Zweitägig 24. und 26. September, jeweils von 9.30 bis 12 Uhr.

26. September: Computer-Stammtisch. Das Thema des vorangehenden Impulsreferats erfährt man über die Homepage. Von 17 bis 19.30 Uhr.

30. September: Keine Angst vor Online-Banking: Konto einrichten, Überweisungen veranlassen, Daueraufträge verfügen, Kontostände überprüfen, Sicherheit. Von 9.30 bis 12 Uhr (Wiederholung am 11. November, von 17 bis 19.30).

Darüber hinaus gibt es für PC und Laptop Vertiefungskurse für Internet, E-Mail, Textgestaltung, Tabellenkalkulation, Powerpoint, Bildbearbeitung und Grundlagenkurse. Auch für Smartphone und Tablet bietet BIT zusätzliche Vertiefungskurse an, unter anderem für spezielle Apps wie WhatsApp und Navigation.

Microsoft stellt in 2020 den Service für Windows 7 ein, das heißt, es gibt keine Sicherheitsupdates mehr. Deshalb sollte man spätestens dann Windows 7 nicht mehr weiter nutzen. Das Upgrade auf Windows 10 gibt es nach wie vor noch kostenlos. Wer dafür Hilfe benötigt, kontaktiert BIT unter der Telefonnummer 07571/71 64 40 oder über E-Mail bit-bingen@t-online.de

Der Schulungsraum befindet sich in Bingen in der Hauptstraße 36; Eingang Rückseite der Volksbank.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen