Windkraft: Unmengen an Beton und Stahl sorgen für die Standfestigkeit

Videodauer: 01:50
Windkraft: Unmengen an Beton und Stahl sorgen für die Standfestigkeit
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Windkraft: Unmengen an Beton und Stahl sorgen für die Standfestigkeit (Foto: ViMP / ViMP Import)
stellv. Redaktionsleiter
Mediengestalterin

Weil der Süden nicht zu den Wind reichsten Gegenden gehört, müssen Windkraftanlagen umso höher gebaut werden.

plus
Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Weil der Süden nicht zu den Wind reichsten Gegenden gehört, müssen Windkraftanlagen umso höher gebaut werden. Dafür sind ganz besonders mächtige Fundamente notwendig. Die Anlagen sollen auch bei heftigen Winden sicher stehen.

Meist gelesen in der Umgebung
Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.