Neue Schule für Mathe-Cracks und Co.
Dieser Inhalt steht nur unseren Abonnenten zur Verfügung
Hiermit erhalten Sie Zugriff zu unseren Premiuminhalten.
Neue Schule für Mathe-Cracks und Co. (Foto: ViMP / ViMP Import)
stellv. Redaktionsleiter
Mediengestalterin

Im globalen Wettbewerb hat der Kampf um die schlauesten Köpfe längst begonnen. Vor allem bei künftigen Ingenieuren und Naturwissenschaftlern gibt es noch viel zu tun, sagen Experten.

plus

Mit Schwäbische Plus weiterlesen

Dieser Inhalt steht exklusiv für unsere Plus-Abonnenten zur Verfügung. So erhalten Sie unbegrenzten Zugriff zu allen Inhalten:

Im globalen Wettbewerb hat der Kampf um die schlauesten Köpfe längst begonnen. Vor allem bei künftigen Ingenieuren und Naturwissenschaftlern gibt es noch viel zu tun, sagen Experten. Die Landesregierung möchte 80 Millionen Euro in ein neues Exzellenzgymnasium für die besten Schüler des Landes in den Bereichen Mathematik, Naturwissenschaften, Informatik und Technik zu investieren. Wie das genau dieses „Leuchtturmprojekt“ umgesetzt werden soll, erklärte CDU-Kultusministerin Susanne Eisenmann am Freiatg in einer Veranstaltung in Bad Saulgau.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.