Thriller spielt in der Karibik

Lesedauer: 3 Min
Autorin Silke Nowak
Autorin Silke Nowak (Foto: privat)

„Penelopes Tod“ heißt der neue Thriller der in Bad Saulgau lebenden Schriftstellerin Silke Nowak. In der kommenden Woche wird sie Interessierten eine Kostprobe des spannungsgeladenen Stoffs geben. Sie liest am Mittwoch, 25. November, auf Einladung der Buchhandlung Schwaaz Vere im Atelier von Henrike Kösel.

Bevor sie anfing Krimis zu schreiben, hat Silke Nowak als Dozentin für Literaturwissenschaft an Universitäten gearbeitet. Spannungsbögen und falsche Fährten, auf die man die Leser als Autor bringen kann, haben sie schon immer interessiert. Ihre Krimis werden mittlerweile von einer größer werdenden Anhängerschaft hauptsächlich als E-Books gelesen. „Schneekind“, dessen Handlung in Sigmaringen spielt, wurde passend zu Weihnachten 2013 ein Bestseller und hielt sich lange in den Top 3 bei Amazon.

Der in der Karibik und am Bodensee spielende Thriller „Penelopes Tod“ handelt vom Traumpaar Penny und Chris Winter. Ein Schicksalsschlag verändert ihr Leben: Chris erleidet beim Segeln einen Schlaganfall und Penny ist bereit, alles zu tun, damit er ins Leben zurück findet. Doch dann muss sie entdecken, dass er ihr offenbar jahrelang etwas vorgespielt hat. Neben ihrer Liebe ist plötzlich auch ihr Leben in Gefahr.

Wer das Buch nicht als E-Book lesen möchte, hat in der Buchhandlung oder bei der Lesung die Möglichkeit, es als Taschenbuch zu erstehen.

Die Lesung findet am Mittwoch, 25. November, um 19.30 Uhr im Kunstatelier Henrike Kösel, Schwarzachtalstraße 6, statt. Das Atelier öffnet um 19 Uhr.

Karten (mit Sitzplatzreservierung und Begrüßungsgetränk) gibt es für acht Euro in der Schwaaz-Vere-Buchhandlung, Telefon 07581/2289.

www.silkenowak.de

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen