SGM Inzigkofen - ungeschlagen zum Titel

Lesedauer: 2 Min
 Die B-Junioren der SGM Inzigkofen feiert das Double. Die Mannschaft wird von den Stammvereinen FC Inzigk./Vils./Eng. 99, FC Lai
Die B-Junioren der SGM Inzigkofen feiert das Double. Die Mannschaft wird von den Stammvereinen FC Inzigk./Vils./Eng. 99, FC Laiz, SV Sigmaringen und SV Bingen-Hitzkofen gebildet. (Foto: Jürgen Richter)
Schwäbische Zeitung

Nach dem Erfolg bei den Futsal-Meisterschaften Anfang Februar haben die B-Junioren der SGM Inzigkofen ein Double gefeiert. Die von den Stammvereinen FC Inzigk./Vils./Eng. 99, FC Laiz, SV Sigmaringen und SV Bingen-Hitzkofen gebildete Spielgemeinschaft war Ende März mit einem 6:0-Sieg gegen die SGM Betzenweiler in die Punktspiele gestartet, dem das einzige Remis, ein 2:2 bei der SGM Bolstern, folgte. Ab dem dritten Spieltag konnte die von Bernhard Waldvogel, Giovanni Colaiacomo, Fabio Kleiner und Manuel Stroppel betreute Mannschaft mit sieben weiteren Siegen gegen den FV Bad Saulgau (3:0), bei der SGM Uttenweiler (6:0), gegen die SGM Sigmaringendorf (3:1), bei der SGM Mengen (5:1), gegen die SGM Ehingen-Süd (3:0), bei der SGM Unterstadion (5:0) und gegen die SGM Gammertingen (4:2) die Tabellenführung behaupten und ausbauen. Der Defensivverbund ließ in den neun Partien nur sechs Gegentreffer zu und schaltete sich immer wieder in Offensivaktionen ein, bei denen acht Schützen 37 Treffer zur beeindruckenden Differenz von 31:6 Toren beitrugen.

Zum Abschluss der Runde hat sich die Mannschaft mit einem 4:2 gegen die SGM Gammertingen in der Tabelle neun Punkte Vorsprung auf den Tabellenzweiten SGM Bolstern erspielt. Nach dem letzten Punktspiel feierte das Team die Meisterschaft in der höchsten regionalen Spielklasse zunächst auf dem Spielfeld, später im Meister-T-Shirt auf dem Gelände des Vilsinger Dorf- und Backhausfests.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen