Segway-Fahrer schwer verletzt

Lesedauer: 1 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Mit schweren Verletzungen ist ein 37-jähriger Segway-Führer am Sonntag gegen elf Uhr nach einem Verkehrsunfall vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht worden. Der Mann war in einer geführten zehnköpfigen Gruppe auf dem Gemeindeverbindungsweg zwischen Hochberg und Lampertsweiler unterwegs. Der 37-Jährige fuhr hinter einer 61-jährigen Frau und schloss zu ihr auf. Aufgrund Unachtsamkeit berührten sich die beiden Segway und beide Fahrzeugführer stürzten. Während die Frau unverletzt blieb, zog sich der Mann schwere Beckenverletzungen zu. Ein Sachschaden entstand bei dem Unfall nicht.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen