RFV Hohentengen zieht Jahresbilanz

Lesedauer: 4 Min
 Auch Stefanie Kaufmann belegt, unter anderem auf Roxana gute Platzierungen.
Auch Stefanie Kaufmann belegt, unter anderem auf Roxana gute Platzierungen. (Foto: Nicole Frick)
Schwäbische Zeitung

Holger Zielinski und Jochen Pfefferle sind die erfolgreichsten Reiter des RFV Hohentengen in der abgelaufenen Saison. Sieben Reiter des Göge-Vereins erzielten in diesem Jahr 41 Platzierungen in Springen und Dressur von der Klasse E bis zur Klasse M, darunter vier Siege. In der Dressur begann die Saison für Holger Zielinski und die Stute Dana Lee im März beim Hallenreitturnier in Bad Schussenried-Dunzenhausen mit einer Platzierung in der Dressur Klasse M* und fand mit zwei vierten Plätzen in dieser Klasse im September beim Dressurturnier in Schomburg-Amtzell einen guten Abschluss. Jochen Pfefferle hatte bei den Springreitern mit fünf Nachwuchspferden 15 Platzierungen, darunter zwei Siege in A- und L-Springen, und war damit - gemessen an Ranglistenpunkten - der erfolgreichste Springreiter des Vereins. Gefolgt von Heinz-Georg Stratmann, der mit Quibery in in Hauerz, Blättringen und Sauldorf-Boll jeweils zweite Plätze im Springen der Klasse M* und zwei Platzierungen in der Klasse L, darunter einen Sieg, erzielte. Ebenfalls wieder für Hohentengen startete Holger Pfefferle, der mit zwei Pferden vier Platzierungen in Springen der Klassen A und L in Rottweil, Weingarten und Fronhofen sowie eine Platzierung im Mannschaftsspringen der Klasse A in Herbertingen erreichte. Stefanie und Madlen Kaufmann können mit ihren Pferden Atkins und Roxana mit acht beziehungsweise sechs Platzierungen auf eine erfolgreiche Saison zurückblicken. Nach zwei vierten Plätzen mit Atkins in der Dressur Klasse A in Ebersbach und auf dem Paulterhof im Mai folgte für Stefanie Kaufmann im September ein dritter Platz gegen starke Konkurrenz beim großenTurnier des RC Sigmaringen in Pault. Im Springsattel erzielte sie mit Roxana im Mai auf dem Paulterhof im Springen der Klasse A einen vierten Platz und platzierte sich dreimal in Springen Klasse E in Trochtelfingen, Herbertingen und Aulendorf. Madlen Kaufmann siegte mit Atkins in der E-Dressur im August in Eberhardzell und holte in Aach-Linz und Herbertingen noch zwei weitere Platzierungen in dieser Klasse sowie je eine Platzierung in der A-Dressur und im E-Springen. Zudem waren Stefanie und Madlen Kaufmann im August Vierte im Mannschaftsspringen Klasse E in Herbertingen. Aline Hölz, die in Hohenstein im Landkreis Reutlingen wohnt und seit 2017 für Hohentengen reitet, hatte in der zurückliegenden Saison aufgrund der Trächtigkeit ihrer Stute Indira nur einen Turnierstart. Im Mai belegte sie auf dem Paulterhof in der Dressur Klasse E den siebten Platz.

Meist gelesen in der Umgebung
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen