Rasante Fahrübung wird teuer

Lesedauer: 1 Min
Rasante Fahrübung wird teuer
Rasante Fahrübung wird teuer (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Ein 20-jähriger Fahranfänger hat am Montagabend auf einem Parkplatz am Wuhrweg in Bad Saulgau einen Sachschaden von etwa 4 000 Euro verursacht. Gegen 20.15 Uhr war ihm dort eine rasante Fahrübung missglückt. Er fuhr zu schnell um eine der Parkreihen, weshalb das Fahrzeugheck ausbrach und der junge Mann die Kontrolle über seinen BMW verlor. Das Fahrzeug rutschte vom Parkplatzgelände, wo es zunächst zwei Rohrposten beschädigte und anschließend in einer Umzäunung des dortigen Sportgeländes zum Stehen kam. Während am Auto Sachschaden in Höhe von etwa 3 000 Euro entstand, wird der Fremdschaden auf etwa 1 000 Euro beziffert.

Meist gelesen in der Umgebung

Mehr zum Thema

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen