Oytun und Höfler übernehmen FC 99

Lesedauer: 2 Min
Ümit Oytun (links) und Bernhard Höfler übernehmen zur neuen Saison den FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies als neues Trainerduo.
Ümit Oytun (links) und Bernhard Höfler übernehmen zur neuen Saison den FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies als neues Trainerduo. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies 99 geht mit einem neuen Trainerduo in die Saison 2020/2021. Bernhard Höfler und Ümit Oytun übernehmen von Andreas Beck, dessen Engagement „nach zwei Jahren guter Zusammenarbeit“, heißt es in einer Mitteilung des Vereins, endet.

Bernhard Höfler (39) hat seine aktive Karriere bereits beendet und war zwischenzeitlich Trainer beim SV Unter-/Oberschmeien und der SGM Heuberg. Ümit Oytun (30) spielte in den vergangenen Jahren unter anderem beim SC Pfullendorf, dem SSV Reutlingen und der TSG Balingen in der Ober- und der Regionalliga sowie in der Region bei den Bezirksligisten FC Krauchenwies und SV Sigmaringen. Derzeit spielt Oytun beim TSV Aach-Linz in der Bezirksliga Bodensee in Südbaden. Für Oytun ist der FC Inzigkofen/Vilsingen/Engelswies 99 die erste Trainerstation. „Die beiden werden als gleichberechtigte Trainer einsteigen, wobei Ümit Oytun nicht nur an der Seitenlinie stehen, sondern auch als aktiver Spieler auf dem Platz eingesetzt werden soll“, heißt es von FC-Seite. Der Verein freue sich auf die Zusammenarbeit mit dem Trainerteam und „ist sehr zuversichtlich, dass die intern gesteckten Ziele mit den beiden erreicht werden können“. Aufgrund der aktuellen coronabedingten Unsicherheiten sei derzeit aber noch unklar, wann die Vorbereitung für die kommende Saison mit den neuen Übungsleitern starten werde.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade