Ostrach siegt zum Auftakt

Lesedauer: 2 Min

Unser Foto zeigt eine Szene aus dem Eröffnungsspiel zwischen Ostrach und Laiz (4:0).
Unser Foto zeigt eine Szene aus dem Eröffnungsspiel zwischen Ostrach und Laiz (4:0). (Foto: Thomas Warnack)
Sportredakteur

Auftakt zum Späh-Cup in Scheer. Am Mittwochabend, ab 18.10 Uhr ist der Ball in der Späh-Arena an der Donau gerollt. Am ersten Turniertag mischten beide Landesligisten, die im Turnier sind, mit sowie drei Bezirksligisten und der Gastgeber. Vor 400 Zuschauern sind am Mittwochabend die ersten drei Spiele beim Späh-Cup in Scheer ausgetragen worden. Dabei gab es - in den ersten beiden Partien zumindest - Sieger. Das Ergebnis der Partie Mengen - FCK/Hausen stand bei Redaktionsschluss noch nicht fest.

FC Ostrach - FC Laiz 4:0 (0:0). - Tore: 1:0 Samuel Guglielmo (33.), 2:0 Fabian Riegger (40.), 3:0, 4:0 Mirko Schiemann (45./58.). - Das Führungstor fiel nach der Pause durch einen Konter, Riegger erhöhte per direktem Freistoß, die beiden Schlusspunkte setzte Neuzugang Mirko Schiemann nach einem Konter und nach einem Pass von Tenshi Kleiner, der zum Man of the Match ernannt wurde.

SV Hohentengen - SG TSV Scheer/SV Ennetach 2:1 (1:0). - Tore; 1:0 Fabian Beckert (17.), 2:0 Adrian Heudorfer (44.), 2:1 Christian Lehr (56.). - Zunächst traf Beckert in Abschnitt eins aus abseitsverdächtiger Position, Heudorfer erhöhte mit einem Abstauber auf 2:0. Christian Lehr traf mit einem Weitschuss zum schmeichelhaften 1:2 aus Sicht der Gastgeber. Man of the Match: Joshua Blum (Hohentengen). (mac)

Der Späh-Cup wird am heute fortgesetzt.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen