Nach einer Pause geht es wieder stetig aufwärts

Lesedauer: 5 Min
 An der Fasnet ist der Jugendspielmannszug mit klingendem Spiel in der Stadt unterwegs.
An der Fasnet ist der Jugendspielmannszug mit klingendem Spiel in der Stadt unterwegs. (Foto: Bürgerwache)
Frank Riegger

Eine Spende hat der Jugenspielmannszug der Bürgerwache Bad Saulgau von der Sparkassenstiftung bekommen. Die „Schwäbische Zeitung“ wollte vom Chef der Bürgerwache, Dirk Riegger, wissen, wer und was sich hinter dieser Musikgruppe in Bad Saulgau verbirgt, und stellte Fragen.

Seit wann gibt es einen Jugendspielmannszug in Bad Saulgau? Es gibt seit den 60er-Jahren den „Kinderfestspielmannszug“. Mitglieder der Bürgerwache übernahmen Betreuung und die Ausbildung. Aus organisatorischen Gründen wurde diese Gruppe in die Bürgerwache als Jugendgruppe integriert und 1965 der Jugendspielmannszug gegründet.

Wie ist die heutige Besetzung? In den vielen Jahren des Bestehens gab es ein Mal leider eine „Pausenzeit“, weil zu wenige Kinder teilnahmen und damit der Ausbildungsbetrieb nicht aufrechterhalten werden konnte. Seit einigen Jahren geht es wieder stetig aufwärts. Es sind aktive Ausbilder am Werk und unter Leitung von Armin Geiger werden jetzt um die 20 Mädchen und Buben betreut und ausgebildet. Einige konnten in den vergangenen Jahren in den großen Spielmannszug der Bürgerwache wechseln.

An welchen Instrumenten erfolgt Ausbildung und wer bildet aus? Ausgebildet wird an „Pfeifen“ (Querflöten ohne Klappen), Lyra, Marschtrommel, großer Trommel und Becken. Ausbilder sind aktive Spielleute des Bürgerwachspielmannszuges, die überwiegend selbst von klein auf im Jugendspielmannszug waren und dort ihre musikalische Heimat gefunden hatten.

Zu welchen Anlässen tritt der Jugendspielmannszug auf? Außer den wöchentlichen Proben gibt es reizvolle Auftritte. Das Jahr beginnt mit der Dorauszunft beim Häsabstauben, am Seniorennachmittag, über die gesamte Brauchtumsfasnet in Bad Saulgau und bei Narrentreffen in der Region. Er ist mit seinen Musikstücken ein beliebter Klangkörper für die „Springnarren“. Auch der Heimat- und Trachtenvereins schätzt das Können der Kinder sehr. Sie begleiten den Verein beim Erntedank in Bad Saulgau und auch bei Trachtenumzügen. Ganz wichtig ist auch das Bächtlefest. Dort begleitet er beim großen Festumzug den Heimat- und Trachtenverein. Dazu kommen verschiedene unterjährige Aktivitäten in der Stadt.

Welche Arten von Musik wird gespielt und was wird sonst noch gemacht? Kinder- und Schunkellieder sowie moderne „Ohrwürmer“ der Musikszene und natürlich auch Traditions- und Narrenmärsche. Neben proben, üben, einstudieren und Auftreten gibt es auch verschiedene attraktive Freizeitaktivitäten wie zum Beispiel Kürbis- und Rübenschnitzen, Gruppenspiele, aber auch tolle Ausflüge. Es gab Zeltlager, Schnitzeljagd mit Schatzsuche, Fahrten an den Bodensee, Reisen in den Europapark nach Rust – ja, immer wieder etwas Neues.

Gibt es einheitliche Bekleidung? Damit ein sauberes und einheitliches Erscheinungsbild gewährleistet ist haben die Spielleute zwei Outfits, zu Bad Saulgaus Traditionen, zu Heimatpflege und Brauchtum passend. Dies ist die traditionelle Saulgauer Burschentracht mit schwarzem Dreispitz, weißem Hemd und schwarzem Band, roter Weste, blauer Burschenjacke, weißen Kniestümpfen mit schwarzen Halbschuhen und der schwarzen Lederkniebundhose. Durch die Förderung durch die Sparkassenstiftung können zehn zusätzliche kleinere und auch ganz große Lederhosen neu beschafft werden. Zur Fasnet gibt es ein eigenständiges „Fasnetshäs“: Ein Kittelrock in blau und grau mit Stickereien der Dorauszunft verziert, als Kopfbedeckung dient eine blaue Zipfelmütze. Dazu werden private, dunkle Hosen getragen.

Wer darf dabei sein und sich anmelden? Buben und Mädchen ab der ersten Klasse sind willkommen. Ab dem 15. Lebensjahr kann in den großen Spielmannszug der Bürgerwache gewechselt werden. Es ist schon etwas Besonderes, wenn diese Kinder musizierend in Stadt und Land auftreten. Ein Jugendspielmannszug in dieser Art ist einzigartig in Oberschwaben. Träger ist ein Brauchtums- und Traditionsverein aus Bad Saulgau, die Bürgerwache Saulgau.

Mehr zum Thema

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen