Motorradfahrer verletzt sich schwer

Lesedauer: 3 Min
Nach einem Unfall zwischen Moosheim und Marbach landet ein Motorrad im Maisfeld und der Fahrer verletzt sich schwer.
Nach einem Unfall zwischen Moosheim und Marbach landet ein Motorrad im Maisfeld und der Fahrer verletzt sich schwer. (Foto: Thomas Warnack)

Ein 57-jähriger Motorradfahrer ist bei einem Unfall schwer verletzt worden, der sich am Montag gegen 16.45 Uhr auf der Kreisstraße 8258 ereignet hat. Wie die Polizei mitteilt, befuhr eine Gruppe von vier Motorradfahrern mit ihren Harley-Davidson die kurvenreiche und unübersichtliche Strecke zwischen Moosheim und Marbach. Im Bereich einer lang gezogenen Rechtskurve überholte der erste Motorradfahrer hinter einer Kuppe ein Wohnmobil. Unmittelbar danach überholte der zweite Motorradfahrer ebenfalls und streifte dabei den Opel Zafira eines entgegenkommenden 42-Jährigen.

Die Harley-Davidson verkeilte sich zunächst im Wagen und rutschte dann über die Fahrbahn in ein Maisfeld. Der 57-Jährige stürzte vom Motorrad, rutschte über die Fahrbahn und blieb auf der Straße schwer verletzt liegen. Hinzugerufene Rettungskräfte brachten den Mann zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus. Die Unfallfahrzeuge mussten durch ein Abschleppunternehmen von der Unfallstelle abtransportiert, die Fahrbahn für die Dauer der Einsatzmaßnahmen gesperrt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 12000 Euro geschätzt. Der Fahrer des Wohnmobils mit Alkoven hatte den Verkehrsunfall möglicherweise nicht bemerkt und fuhr weiter. Die Polizei bittet den Fahrer, sich dringend bei der Verkehrspolizeidirektion Sigmaringen, Telefon 07571/1040, zu melden.

Unfallschwerpunkte & aktuelle Verkehrsmeldungen

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen