Modenschau trifft Produktion von Fertighäusern

Lesedauer: 6 Min

Freuen sich auf eine Fashion Week mit vielen modebegeisterten Kunden: Alexandra Lott und Baykal Ünal vom Vorbereitungsteam der
Freuen sich auf eine Fashion Week mit vielen modebegeisterten Kunden: Alexandra Lott und Baykal Ünal vom Vorbereitungsteam der Fashion Week. (Foto: Rudi Multer)
Rudi Multer

Modenschau, Livemusik-Tag, Kindertag und eine italienische Nacht: Die diesjährige Fashion Week vom 23. bis 30. September in Bad Saulgau wartet mit einer ganzen Reihe öffentlicher Veranstaltungen auf. Nach der Jubiläums-Fashion-Week im vergangenen Jahr mit der Modenschau im Stadtforum haben sich die Organisatoren des Gewerbevereins UBS nach einem neuen überraschenden Ambiente für diese Veranstaltung am Samstag, 23. September, umgeschaut. In einer Produktionshalle von Kampa-Haus (Platz-Haus 21) in Bad Saulgau werden in diesem Jahr die Profimodels über den Laufsteg schreiten.

Der Eintritt für die Modenschau am 23. September bleibt bei 15 Euro. „Wir erhöhen den Preis nicht“, sagt Baykal Ünal vom Modegeschäft Punkt Männersache in Bad Saulgau. Im Preis inbegriffen ist ein Begrüßungssekt. Zurückgekehrt ist der UBS wieder zu einem einheitlichen Eintrittspreis für die Modenschau.

Baykal Ünal gehört mit Alexandra Lott vom Wäscheladen in Bad Saulgau und mit Richard Frey und Klaus Nerlich wie in den Jahren zuvor zum Vorbereitungsteam für das Bad Saulgauer Modeevent.

Um 18 Uhr beginnt das Warm-up, die Show startet um 19.30 Uhr. Wie gewohnt werden Profimodels einer Münchner Agentur Mode für den Herbst präsentieren. Man dürfe sich auf die neuen Trendfarben, „schöne, warme Herbstfarben“ freuen, verrät Baykal Ünal. Vergrößert hat sich der Kreis der teilnehmenden Firmen. Erstmals nehmen Sport Schlegel, die Nähecke und die Firma Claas an der Modenschau teil. Letztere präsentiert Arbeits- und Businesskleidung.

15 Prozent Nachlass

Wie in den Jahren zuvor haben Besucher der Modenschau in der folgenden Fashion Week vom 25. bis 30. September in der Bad Saulgauer Innenstadt einen Zusatznutzen. Modenschau-Besucher müssen aber darauf achten, dass ihre Eintrittskarte beim Einlass abgestempelt wird. Gegen Vorlage des abgestempelten Tickets gibt es in der darauf folgenden Woche in den teilnehmenden Geschäften des UBS in Bad Saulgau zahlreiche Vergünstigungen.

So gewährt das Kino Saulgau zwei Eintrittskarten zum Preis von einer. Ebenso erhalten Besucher der Modenschau in den teilnehmenden Geschäften des UBS einen Nachlass von 15 Prozent auf ihren Einkauf. Erstmals gibt es diese Vergünstigung auch in der Kleber Post. „Wir freuen uns, dass wir in Bad Saulgau so tolle Gastronomen haben, die wir dafür begeistern konnten, bei uns mitzumachen“, freut sich Baykal Ünal. Das Bad Saulgauer Hotel sorgt bei der Modenschau für das Essen, das Team der Kostbar für die Getränke. Damit klar ist, in welchen Geschäften es diese Vergünstigungen gibt, sind die teilnehmenden Geschäfte des UBS an der bekannten Beachflag zur Fashion Week und einheitlich gestalteten Stehtischen vor den Geschäften leicht zu erkennen.

Fashion Week auf der Straße

Die Organisatoren wollen die Fashion Week in diesem Jahr stärker öffentlich präsentieren. Am Montag, 25. September, wird es einen Live-Musiktag in der Innenstadt geben. An verschiedenen Punkten der Innenstadt machen eine Straßenmusikband aus Ravensburg und Musikgruppen der Musikschule Soundwerk Musik auf Plätzen zwischen Volksbank und Marktplatz. Am Mittwoch, 27. September, werden die Bad Saulgauer Einzelhändler einen Kindertag gestalten. Um 13.30 Uhr lädt das Kino Saulgau an diesem Tag zu einem besonderen Filmangebot ein, ab 14.30 Uhr ist in der Innenstadt ein Clown unterwegs. Zur italienischen Nacht am Freitag, 29. September, wird sich die Untere Hauptstraße laut Organisatoren in eine Bar verwandeln. Warum Italien? „Italien ist Lifestyle“, sagt Baykal Ünal. Der Samstag steht unter dem Motto „Es geht um die Wurst“. An diesem Tag erhält jeder Kunde eine Überraschung beim Einkauf. Zum vergünstigten Einkauf laden die Geschäfte Montag bis Donnerstag bis 18.30 Uhr. Zur italienischen Nacht am Freitag bleiben die Geschäfte bis 20 Uhr geöffnet. Zum Endspurt der Fashion Week am Samstag haben die UBS-Geschäfte bis 16 Uhr geöffnet.

Die Modenschau der Fashion Week beginnt in der Produktionshalle von Kampa (PLatz-Haus 21) am Samstag, 23. September, um 18.30 Uhr mit einem Warm-up, 20 Uhr ist Showbeginn. Die Fashion Week in der Innenstadt folgt in der Zeit vom 25. bis 30. September. Der Kartenvorverkauf für die Modenschau beginnt am 1. September, Tbg im Stadtforum.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen