Die erfolgreichen Schwimmer des TV Mengen.
Die erfolgreichen Schwimmer des TV Mengen. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Acht Schwimmer des TV Mengens haben am 14. Minara-Cup in Bad Dürrheim teilgenommen. Sie absolvierten 40 Starts und sammelten 24 Gold-, neun Silber- und drei Bronzemedaillen.

Bei sommerlichen Außentemperaturen waren die Bedingungen im Schwimmbad, das sich doch stark aufheizte, vor allem am Nachmittag alles andere als optimal. Umso erfreulicher, dass die Mengener Schwimmer dennoch einige Bestzeiten erzielten. Nina Dietsche (Jg. 2003) belegte über 100 Meter Lagen, Freistil, Rücken und Schmetterling, in teilweise stark verbesserten Zeiten Platz eins. Über 100 Meter Brust erreichte sie den Silberrang. Im Jahrgang 2005 startete Ursina Selg ebenfalls über alle 100-Meter-Strecken und siegte dreimal und belegte zweimal Platz zwei. Rieke Pawlicki durfte sich über zwei Silbermedaillen (50 Meter Freistil und Schmetterling) und zwei Bronzemedaillen (100 Meter Lagen und 50 Meter Rücken) freuen. Jüngster Teilnehmer des TV Mengen war Leo Selg (Jg. 2009), der für seine Leistung über 50 Meter Schmetterling mit der Silbermedaille ausgezeichnet wurde. Über 100 Meter Lagen erzielte er Platz drei. Im Jahrgang 2004 startete Steven Reiser für den TV Mengen über alle 100-Meter-Strecken. Er zeigte eine tolle Leistung im Wettkampf und freute sich zu Recht über drei Gold- und zwei Silbermedaillen.

Mit Florentin Selg (Jg. 2008), Aaron Horst (Jg. 2007) und Moritz Selg (Jg. 2006) blieben gleich drei Schwimmer im Wettkampf ungeschlagen. So konnte Florentin Selg mit stark verbesserten Zeiten über 50 Meter Brust, Freistil, Schmetterling und Rücken sowie über 100 Meter Lagen einen Leistungssprung vorweisen und wurde hierfür jeweils mit der Goldmedaille ausgezeichnet. Aaron Horst startete ebenfalls in fünf Einzelrennen und beanspruchte für seine Leistung immer Platz eins vor seinen badischen Jahrgangskollegen. Mit seinen drei Starts über 100 Meter Lagen und Freistil sowie 50 Meter Freistil schaffte es Moritz Selg immer ganz oben aufs Treppchen. In den abschließenden Staffeln starteten die Schwimmer des TV Mengen in der Besetzung Nina Dietsche, Ursina Selg, Moritz Selg und Aaron Horst. Über die 4x50-Meter-Freistil-Staffel erzielten sie einen hervorragenden zweiten Platz. Für das letzte Staffelrennen über dieselbe Lagenstrecke mobilisierten die Schwimmer nochmals ihre Kräfte und krönten den Wettkampftag vor der favorisierten Konkurrenz mit Platz eins.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen