Mann überfährt Verkehrsschilder

Lesedauer: 1 Min

Ein Autofahrer überfährt eine Verkehrsinsel und flüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern.
Ein Autofahrer überfährt eine Verkehrsinsel und flüchtet, ohne sich um den Schaden zu kümmern. (Foto: Friso Gentsch)
Schwäbische Zeitung

Ohne sich um den entstandenen Schaden zu kümmern, ist ein 37-jähriger Autofahrer am Donnerstagmorgen von der Unfallstelle geflüchtet. Wie die Polizei mitteilt, war der Mann gegen 6.15 Uhr mit seinem Opel vom Grundstück der Aral-Tankstelle in die Herbertinger Straße eingebogen und hatte dabei eine Verkehrsinsel überfahren. Dabei beschädigte er zwei Verkehrsschilder. Er wurde von einer Zeugin darauf aufmerksam gemacht, stieg aus und versuchte, die umgeknickten Standpfosten der Verkehrszeichen wieder gerade zu biegen. Dann setzte er seine Fahrt einfach fort. Kurz darauf konnte er jedoch von der benachrichtigten Polizei ausfindig gemacht.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen