Mädchenkantorei probt für Jahreskonzert

Lesedauer: 3 Min

 Chorleiterin Christine Wetzel (hinten rechts) bereitet die Mädchenkantorei auf das Jahreskonzert am 28. Oktober vor.
Chorleiterin Christine Wetzel (hinten rechts) bereitet die Mädchenkantorei auf das Jahreskonzert am 28. Oktober vor. (Foto: Monika Fischer)
Monika Fischer

Das Jahreskonzert der Mädchenkantorei Bad Saulgau findet am Sonntag, 28. Oktober,um 18.30 Uhr in der St. Johanneskirche statt. Karten gibt es ab 15. Oktober im Vorverkauf in der Buchhandlung Geschwister Müller.

Unter dem Motto „Gloria in Excelsis Deo“ findet am Sonntag, 28. Oktober, um 18.30 das Jahreskonzert der Mädchenkantorei in der St. Johanneskirche statt. Seit vielen Wochen bereiten sich die jungen Sängerinnen mit ihrer Chorleiterin Christine Wetzel intensiv auf ihren Konzerteinsatz vor. Schließlich gilt es, ein anspruchsvolles Programm zu bestreiten, was konzentriertes Arbeiten bedingt.

Der Konzertchor war vor kurzem sogar für ein Probenwochenende im Kloster Sießen eingebucht. Das Hauptwerk des Abends besteht aus Antonio Vivaldis „Gloria in D-Dur“, wobei das Orchester Capella Novanta die Begleitung übernimmt. Ferner stehen Chorsätze von Josef Rheinberger auf dem Programm, ein wunderschönes Ave Maria von Franz Diebel sowie moderne Stücke für Chor und Orchester von John Rutter.

Als Sopransolistin des Abends ist Theresa Bleicher im Einsatz, während Tabea Dorn die Soli in der „Fantasie“ für Flöte und Orchester von Georges Hüe übernimmt. Für die Orgelpassagen hat Christine Wetzel den Leiter der Johannes-Chorknaben, Volker Braig gewonnen. Nach ihrem ersten Jahr als Dirigentin der Mädchenkantorei zieht Christine Wetzel ein überaus positive Bilanz. Als Nachfolgerin von Waltraud Marschall ist sie stolz darauf, eine Chorformation zu führen mit mehr als 100 Sängerinnen aus Grund- und Konzertchor. Die Kantorei genießt weit über die Region hinaus einen hervorragenden Ruf, weshalb Mädchen bis aus Ulm regelmäßig nach Bad Saulgau kommen.

Die Chorarbeit stellt beträchtliche Anforderungen an Christine Wetzel, vor allem, weil die Chöre sich ständig neu formieren. Abiturientinnen melden sich zum Studium ab, aus dem Grundchor, der für Mädchen ab der dritten Klasse offen ist, rücken neue Stimmen nach. Seit einiger Zeit arbeitet sie mit Barbara Zinser zusammen, die sie bei der Stimmbildung entlastet. Doch sie verlangt auch einiges von ihren Sängerinnen, da sie Wert legt auf zielführende Probearbeit und konzentrietes Schaffen. Wie gut sich dies auszahlt, wird das kommende Jahreskonzert beweisen.

Das Jahreskonzert der Mädchenkantorei Bad Saulgau findet am Sonntag, 28. Oktober,um 18.30 Uhr in der St. Johanneskirche statt. Karten gibt es ab 15. Oktober im Vorverkauf in der Buchhandlung Geschwister Müller.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen