Langenenslingen feiert, Hoßkirch verliert und freut sich

Lesedauer: 3 Min
 Staffelleiter Michael Mann (M.) überreicht den Meisterwimpel an „seinen“ SV Langenenslingen mit Kapitän Jochen Gulde (links) un
Staffelleiter Michael Mann (M.) überreicht den Meisterwimpel an „seinen“ SV Langenenslingen mit Kapitän Jochen Gulde (links) und Vorstandsmitglied Joachim Böhmer. (Foto: Karl-Heinz Bodon)
Schwäbische Zeitung

Die letzte Entscheidung der Saison ist bereits vor den Spielen am Samstag gefallen (die SZ berichtete). Der FC Krauchenwies/Hausen II wird sich in die Kreisliga B, Staffel 4 verabschieden und ermöglicht somit dem SV Hoßkirch am Relegationsspiel teilzunehmen. Nachdem es die SG Frohnstetten/Storz. direkt in die Kreisliga A geschafft hat, bleibt dem TSV Sigmaringendorf noch der Weg über die Relegation. Im ersten Spiel trifft der TSV am Freitag, 18.30 Uhr, in Ostrach auf den SV Hochberg. Der Sieger daraus darf den SV Hoßkirch herausfordern.

SV Langenenslingen – SV Bronnen 10:0 (2:0). - Tore: 1:0 Stefan Münst (41.), 2:0 Mario Miller (45+2), 3:0 Stefan Münst (50.), 4:0, 5:0 Jochen Gulde (56./57.), 6:0, 7:0 Stefan Münst (63./68.), 8:0 Moritz Sauter (75.), 9:0 Dominik Dörr (77.), 10:0 Stefan Münst (82.). - Z.: 120. - Jetzt hat auch Torjäger Stefan Münst verdientermaßen seine Torjägerkanone. Mit nun 37 Einschüssen untermauerte Münst seine Treffsicherheit und war somit auch maßgeblich am Titelgewinn beteiligt. In einer einseitigen Begegnung, in der die Gäste lediglich mit einem Ersatzmann angereist waren, fielen in der ersten Halbzeit nur zwei Tore. Im zweiten Abschnitt verwertete der Aufsteiger die zahlreichen Möglichkeiten auch in Tore um.

SV Renhardsweiler – SG TSV Scheer/SV Ennetach 0:0. - Mit einer Nullnummer verabschieden sich Renhardsweiler als Tabellenfünfter und die SG TSV Scheer/SV Ennetach als Dritter des Tableaus in die Siommerpause. Beide gingen in diesem Spiel nicht mehr an ihre Grenzen was auch teilweise dem äußeren Umstand geschuldet ist.

SV Hoßkirch – FC Inzigkofen/Vil./Eng. 1:2 (0:1). - Tore: 0:1 Lukas Hahn (3.), 1:1 Alexander Müller (62.), 1:2 Lukas Hahn (67.). - Z.: 40. - Unter der Woche zur Bedeutungslosigkeit verurteilt, war diese Begegnung im Nachhinein ein besserer Sommerkick. Hosskirch ging kein Risiko ein, die Gäste deuteten ihre Gefährlichkeit in ein paar Szenen an. Schiedsrichter Karl-Heinz Sauter aus Spaichingen war der Partie ein sehr guter und umsichtiger Leiter. Marcel Stier: „Ein Unentschieden wäre dem Spiel gerecht gewesen, so aber konzentrieren wir uns nun eindeutig auf das Relegationsspiel.

Wertung: SG Alb-Lauchert – FC Krauchenwies II/SV Hausen 3:0; Spielfrei: FV Bad Saulgau, SPV Türk Gücü.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen