Kelch-Auszubildende bauen Gartenlandschaft im Miniaturformat

Lesedauer: 3 Min
Den Auszubildenden Niklas Munk und Sonja Eisele von Kelch Landschafts- und Gartenbau macht der Bau der Miniaturmauer für den Min
Den Auszubildenden Niklas Munk und Sonja Eisele von Kelch Landschafts- und Gartenbau macht der Bau der Miniaturmauer für den Miniaturgarten am Happy Family Day sichtlich Spaß (Foto: Rudi Multer)
Schwäbische Zeitung
stellv. Redaktionsleiter

Neue Attraktion für den Happy Family Day am Sonntag in Bad Saulgau: Garten- und Landschaftsbau Kelch baut eine Gartenlandschaft im Kleinformat.

Der Garten hat vieles, was zu einem Garten zu Hause gehört: Terrasse, Hochbeet, Pflanzungen und eine Natursteinmauer. Nur ist alles exakt fünf Nummern kleiner. Die Mauer ist statt 1,5 Meter nur 30 Zentimeter groß, also exakt fünfmal kleiner als in Wirklichkeit.

„Wir haben uns überlegt, in diesem Jahr beim Happy Family Day etwas Besonderes zu machen“, sagt Stefan Kelch. Sein Unternehmen gehört zu den Stammteilnehmern beim Happy Family Day. 15 Mal präsentierte sich das Unternehmen mit sehenswerten Gartenanlagen.

Nicht nur die Idee eine solche Anlage diesmal im Kleinformat zu zeigen, ist neu. Auch über die Art der Ausführung hat sich das Unternehmen Gedanken gemacht. Es ist das Projekt der beiden Auszubildenden Niklas Munk und Sonja Eisele. Die Auszubildenden im ersten Lehrjahr haben am Donnerstag mit dem Aufbau beim Luege-Brunnen begonnen. Tags zuvor mussten sie das Baumaterial zurecht sägen. Normal große Pflaster- und Mauersteine passen nicht in den Miniaturgarten. Mauersteine stutzten sie von 15 auf drei Zentimeter Dicke.

Den beiden Auszubildenden macht das Arbeiten am Miniaturgarten Spaß. „Das ist mal etwas anderes und wir bekommen hier Verantwortung übertragen“, sagt Niklas Munk. Seine Kollegin Sonja Eisele ergänzt: „Man sieht zum Schluss, was man getan hat.“ Das, so die Auszubildende sei einer der Gründe, weshalb sie Garten- und Landschaftsbauerin werden wolle.

Beim großen Familien- und Umweltfest in Bad Saulgau haben die beiden Auszubildenden die Möglichkeit, ihren Spaß am Beruf weiterzugeben. Unter ihrer Aufsicht können sich Kinder und Jugendliche gleich neben der Gartenanlage im Kleinformat im Pflastern üben und dabei schöne Muster im Pflaster gestalten.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen