Jubiläum der Klais-Orgelmuss still begangen werden

Auch das Konzert mit Vincent Dubois, Organist der Notre Dame in Paris, musste abgesagt werden.
Auch das Konzert mit Vincent Dubois, Organist der Notre Dame in Paris, musste abgesagt werden. (Foto: Klara Beck)
Redakteurin
stellv. Redaktionsleiter

Die Klais-Orgel in der St. Johannes-Kirche in Bad Saulgau gibt es seit 40 Jahren. Eigentlich hätte dieses Jubiläum mit einer Konzertreihe gefeiert werden sollen. Doch die Corona-Pandemie machte einen Strich durch alle Konzertpläne und der entsprechenden musikalischen Würdigung dieses Jubiläums. Nun soll das Jubiläum im kommenden Jahr nachgeholt werden.

Berühmte Orgelvirtuosen hatten sich bereit erklärt, den 40. Geburtstag der Klais-Orgel in der St. Johanneskirche in Bad Saulgau zu feiern. Eine große Konzertreihe war geplant, etwa mit dem Titularorganisten von Notre Dame Paris, Vincent Dubois. Direkt am Tag des Jubiläums der großen Orgel von St. Johannes sollte ein Konzert mit Professor Gerhard Gnann an der großen Klais-Orgel stattfinden. Die Beschränkungen während der Pandemie machten diese Konzertpläne zunichte. Bereits im März musste ein Konzert mit dem bekannten Kirchenmusiker Winfried Lichtscheidel entfallen.

Doch es gibt einen Trost: Alle Virtuosen haben für das Jahr 2021 zugesagt, nach Bad Saulgau zu kommen. Die Klais-Orgel in St. Johannes hat sich in den 40 Jahren ihres Bestehens großen Ruhm erworben mit Konzerten großer Künstler, mit farbenreicher Gestaltung der Gottesdienste und ihrer klangvollen musikalischen Rede. Der Kirchengemeinderat hatte damals mit großer Begeisterung und Zusammenhalt den Orgelneubau durchgeführt. Viele kleine und große Spenden aus der Kirchengemeinde, ein erheblicher Zuschuss der Stadt Saulgau, hohe Einzelspenden für einzelne Register ermöglichten die Klangpracht und Vielfalt des Instrumentes.

Die Klais-Orgel ersetzte eine Orgel aus dem Jahr 1956. Das Vorgängermodell hatte sich als schadhaft gewordene Fehlkonstruktion erwiesen. Es war aus alten Teilen verschiedener abgebrochener Instrumente zusammengesetzt worden. Umso größer war die Freude und Anerkennung in Bad Saulgau, als am 22. November 1980 in einem festlichen Gottesdienst das Instrument unter großer Anteilnahme der Gemeinde eingeweiht wurde. Die St. Johanneskirche war beim Konzert, das von Professor Bernhard Ader an der Orgel und den St.-Johannes-Chorknaben gestaltet wurde, bis auf den letzten Platz besetzt. Nun warten alle gespannt auf Musik zum musikalischen Jubiläum 2021.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Meist gelesen

Corona-Schnelltest

Corona-Newsblog: Leichter Anstieg der Delta-Variante in Baden-Württemberg

Die wichtigsten Nachrichten und aktuellen Entwicklungen zum Coronavirus im Newsblog mit Fokus auf Deutschland und Schwerpunkt auf den Südwesten.

Aktuelle Zahlen des RKI¹: Aktuell nachgewiesene Infizierte Baden-Württemberg: ca. 5.800 (498.622 Gesamt - ca. 482.700 Genesene - 10.113 Verstorbene) Todesfälle Baden-Württemberg: 10.113 Sieben-Tage-Inzidenz Baden-Württemberg: 18,8 Aktuell nachgewiesene Infizierte Deutschland: ca. 36.600 (3.717.

Hitze

Sonne, Gewitter und Sturmböen: Die zweite Wochenhälfte wird hitzig im Südwesten

Sonne, Gewitter und Sturmböen: In der zweiten Hälfte dieser Woche wechseln sich die Wetterlagen im Südwesten regelmäßig ab. Die einzige Konstante dürfte die Hitze sein, wie es vom Deutschen Wetterdienst (DWD) heißt.

Nach Angaben der Meteorologen zeigt sich der Donnerstag zunächst heiter bis sonnig. Am Abend steigt im Hochschwarzwald das Risiko für Gewitter in Kombination mit stürmischen Böen. Ansonsten bleibt es trocken bei Temperaturen zwischen 29 Grad im Bergland und 35 Grad in der Kurpfalz.

Impftermin-Ampel: Jetzt mit Push-Nachrichten für Ihr Impfzentrum

Die Impftermin-Ampel von Schwäbische.de zeigt mit einem Ampelsystem Impfzentren der Region an, in denen es gerade freie Termine gibt. 

+++ JETZT NEU: Nutzer mit einem Schwäbische Plus Basic, Premium- oder Komplettabo können sich nun exklusiv und noch schneller per Pushnachricht aufs Handy über freie Termine bei Ihrem Wunsch-Impfzentrum informieren lassen. Hier geht es direkt zum Push-Service, Abonnenten können ihn sofort nutzen.

Nutzer ohne Abo können weiterhin die bestehende Impfampel auf dieser Seite hier nutzen.

Mehr Themen