Die Teilnehmerinnen der Osterausfahrt der Regionalfördergruppe mit ihrem Betreuerteam.
Die Teilnehmerinnen der Osterausfahrt der Regionalfördergruppe mit ihrem Betreuerteam. (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Talentfördergruppe Donau/Riss-Juniorinnen hat im Rahmen ihrer Osterausfahrt an den Brenner und nach Innsbruck drei Testspiele bestritten. Allerdings meinte es das Osterwetter nicht gut mit den Fußball-Mädchen. 35 Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2007, fünf erwachsene Begleitpersonen und das Trainer- und Betreuer-Team mit Siegfried Hummel (Rißtissen) und Rosi Fröhlich (Veringenstadt). Mit Regen wurde die Delegation am ersten Tag empfangen. Trotzdem spielten die Mädchen der Jahrgänge 2002 bis 2005 gegen die Jungen des SC Steinach auf einem Nebenplatz. Die österreichischen Jungen gewannen die Partie mit 4:0. Am Freitagnachmittag spielten die Jahrgänge 2006 und 2007 bei Sonnenschein beim TSV Fulpmes auf dem Kunstrasenplatz, gegen die dortige Jungenmannschaft mit 2:3. Beide Treffer für die Auswahl erzielte Ina Kirschner (Oggelshausen).

Am Samstag spielte die Auswahl dann auf dem Kunstrasen in Matrei gegen die Frauen des SV Matrei (Tiroler Liga). Matrei siegte mit 11:0. Mehr Aktivitäten ließ der derzeitige Zustand der Sportplätze am Brenner - bedingt durch den vereinzelt immer noch anhaltenden Winter - nicht zu. Aber die württembergische Abordnung machte sehr viel Sport in der Halle, mit Training, Turnier und Fußballtennis. Am Ostersonntag stand ein Besuch in der Kirche auf dem Plan. Am Nachmittag ging es nach Innsbruck, an den Berg Isel, auf die Skischanze. Bei Sonnenschein genoss die Delegation den Ausblick auf Innsbruck. Nach der Besichtigung des Kaiserjägermuseums ging es in die Altstadt und zu einem Bummel auf den Ostermarkt. Danach standen die Vorbereitung auf die Geburtstagsüberraschung für Siegfried Hummel auf dem Plan. Über München fuhr die Delegation zurück und besuchte das B-Juniorinnen-Bundesligaspiel des FC Bayern München gegen den SV Alberweiler (1:3).

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen