Hebammen werfen Klinikbetreiber jahrelange Versäumnisse vor

Die Hebammen Claudia Maier-Weiß und Alina Schorpp (vorne links und rechts) und die Mütter der Rückbildungsgymnastik zeigen, was
Die Hebammen Claudia Maier-Weiß und Alina Schorpp (vorne links und rechts) und die Mütter der Rückbildungsgymnastik zeigen, was sie von der Entscheidung der SRH-Kliniken zur Schließung der Geburtshilfestation in Bad Saulgau halten. (Foto: Rudi Multer)
stellv. Redaktionsleiter

Die Geburtshilfestation in Bad Saulgau wird geschlossen - angeblich wegen Personalnot bei den Hebammen. Vier von ihnen melden sich jetzt zu Wort. Sie sehen das Problem woanders.

Meist gelesen in der Umgebung

Die Kommentare sind nur für Abonnenten sichtbar.