Gruppe Alkoholisierter richtet über 10 000 Euro Schaden an

Lesedauer: 2 Min
Eine Gruppe von Personen hat im beruflichen Schulzentrum in Bad Saulgau in der Nacht zum Donnerstag nicht nur Müll zurückgelasse
Eine Gruppe von Personen hat im beruflichen Schulzentrum in Bad Saulgau in der Nacht zum Donnerstag nicht nur Müll zurückgelassen. Sie richteten auf dem Schulgelände auch erheblichen Schaden an. (Foto: rum)
Schwäbische Zeitung

Sachschaden in Höhe von 10 000 Euro hat eine Gruppe von alkoholisierten Personen im Bereich der Berufsschulen in Bad Saulgau angerichtet. Die Jugendlichen warfen die Skulptur eines Storches um.

Anwohner hatten die Polizei wegen Ruhestörung alarmiert. Als die Beamten am Donnerstagmorgen gegen 2.15 Uhr an den Schulen eintrafen, rannten zahlreiche Personen davon. 14 überwiegend alkoholisierte Personen konnten die Beamten aufhalten und kontrollieren.

Nach Angaben der Polizei war der Außenbereich der Schule mit Müll verschmutzt. Zudem hatten die Täter eine Storchen-Skulptur umgeworfen, die dadurch in zwei Teile zersprang. Hier schätzt die Polizei den Sachschaden auf rund 2500 Euro.

Am Donnerstagmorgen wurde Anzeige erstattet, dass Unbekannte in der Nacht über die Feuerleiter der Schule gestiegen waren und von am Gebäude angebrachten Stegen des Fluchtsystems aus an Fenstern die Außenjalousien abgerissen und auf den Boden geworfen hatten. Den Schaden am Beschattungssystem gibt die Polizei nochmals mit 10 000 Euro an. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung wurden eingeleitet.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen