Gammertinger Kämpfer sammeln Medaillen

Lesedauer: 2 Min
 Die erfolgreiche Gammertinger Abordnung in Maulbronn: (stehend, v. li.) Trainer Waldemar Busch, Jonas Maier, Alina Walz und Bet
Die erfolgreiche Gammertinger Abordnung in Maulbronn: (stehend, v. li.) Trainer Waldemar Busch, Jonas Maier, Alina Walz und Betreuerin Effi Mauz-Brüchle sowie (kniend, v. li.) Marian Kneule, Elija Dreher, Kiara Dreher und Helena Brüchle. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

In der 13. Auflage ist der Roba-Klostercup in Maulbronn ausgetragen worden. Die Gammertinger Karatekas zeigten großartige Leistungen. Jonas Maier belegte den zweiten Platz im Kumite der Jugend, Alina Walz wurde Dritte im Kumite der Schülerinnen, Kiara Dreher belegte Rang drei im Kumite der Mädchen und Helena Brüchle wurde Fünfte im Kata der Mädchen). Trainer Waldemar Busch war sehr zufrieden mit der Leistung seiner Schützlinge. „Super gekämpft, wichtige Erkenntnisse gewonnen und unschätzbare Erfahrungen gesammelt“, lautete sein Fazit. Das Turnier ist ein Einsteigerturnier für Kämpfer, die in ihrer noch jungen sportlichen Laufbahn erste Turniererfahrung sammeln wollen. Sie treffen dabei oft auf Gegner, die sie nicht kennen in einer ungewohnten Umgebung. Mit über 200 Teilnehmern aus mehr als 20 Vereinen war dieses Turnier sehr gut besucht. Foto: Verein

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen