FV Bad Saulgau unterliegt dem Favoriten

Lesedauer: 2 Min
 Die C-Junioren des FV Bad Saulgau.
Die C-Junioren des FV Bad Saulgau. (Foto: Verein)
Schwäbische Zeitung

Die C-Junioren des FC Bad Saulgau haben sich erst im Finale des Bezirkspokals 2019/2020, ausgetragen am vergangenen Sonntag, der SGM SSV Ehingen-Süd/TSG Rottenacker/VfL Munderkingen geschlagen geben müssen. Die Mannschaft, die stark dezimiert antreten musste, musste sich dem Favoriten mit 0:3 geschlagen geben. Dennoch: Die Jugendlichen des FV Bad Saulgau um Trainer Fritz Luib zeigten sich gut eingestellt und taktisch organisiert. Selbst nach dem Rückstand in der ersten Halbzeit nach einer Standardsituation agierte die Luib-Mannschaft engagiert und hielt das Spiel bis zur Pause offen. Die Bad Saulgauer ließen dabei zwei gute Ausgleichschancen ungenutzt liegen.

Nach der Pause schwanden den Bad Saulgauern die Kräfte. Ehingen-Süd wechselte nun mehrfach aus, um Kräfte sparen zu können und erhöhte auf 2:0 kurz nach der Pause, doch auch nach dem 0:3 zeigte Bad Saulgau Moral. Trainer Fritz Luib setzte nochmals alles auf eine Karte und stellte auf mehreren Positionen um, konnte aber keine frischen Kräfte bringen. Durch einen disziplinierten und kämpferischen Schlussauftritt gelang es dem FVS, das stärker werdende Team des Gegners in Schach zu halten.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade