Fußballcamp in Neufra/Donau

Lesedauer: 2 Min
Schwäbische Zeitung

Trotz Corona richtet der FV Neufra/Do. auch in diesem Jahr sein Fußball-Camp aus. Vom 27. bis 29. August rollt bereits zum elften Mal im Waldstadion der Ball. Das Fußball-Camp richtet sich an Jungen und Mädels im Alter von sieben bis 14 Jahren. An drei Tagen trainieren die Kinder unter fachmännischer Anleitung. Es gibt eine Rundumbetreuung mit Verpflegung und Getränken. Es gibt Stationen wieder Speed-Kick, Minikick, Aktionsspiele, eine Soccer-Challenge mit Eltern und Angehörigen sowie ein gemeinsames Abschlussgrillen. Die Teilnehmer müssen mitbringen unter anderem Turn- und Fußballschuhe, Sportbekleidung, Schienbeinschoner sowie eine eigene Trinkflasche mit Namen mitbringen. Die Teilnahmegebühr beträgt 79 Euro (bei einem Geschwisterpaar zahlt das zweite Kind 60 Euro), die Teilnehmerzahl ist begrenzt. „Weil wir in diesem Jahr coronabedingt kein Bundesligaspiel besuchen, haben wir die Teilnahmegebühr reduziert. Wir hoffen, dass dies im nächsten Jahr wieder möglich ist“, sagt Norbert Selg, Vorstandsvorsitzender des FV Neufra/Do. Die Reihenfolge der Anmeldungen mit Überweisung entscheidet über die Teilnahme. Anmeldeschluss ist Montag, 10. August.

Die Kommentarfunktion ist für Sie aktuell gesperrt. Bitte wenden Sie sich an unseren Kundenservice für weitere Infos.
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen

Mehr Themen

Leser lesen gerade