Fahrer übersteuert: Totalschaden am Auto

Lesedauer: 1 Min
Evakuierung vor Bombenräumung

Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre.
Evakuierung vor Bombenräumung Ein Polizeifahrzeug mit Blaulicht dient am Freitag (16.12.2011) in Cloppenburg als Straßensperre. In den Morgenstunden soll eine Fünf-Zentner-Bombe im Stadtgebiet entschärft werden. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Rund 5000 Euro Sachschaden und ein beschädigter Leitpfosten sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Montagmorgen auf der Landesstraße zwischen Dürnau und Braunenweiler. Ein 24-jähriger Toyota-Fahrer geriet kurz nach 10 Uhr nach links auf den Grünstreifen. Daraufhin übersteuerte er sein Fahrzeug und kam nach rechts von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich und blieb in einem abgeernteten Maisfeld stehen. Der Fahrer gab an, zu sehr auf das Maisfeld geachtet zu haben, weil er befürchtete, dass ein Reh aus dem Feld springt und die Fahrbahn überquert. Nach dem unfall hatte das Auto nur noch Schrottwert, verletzt wurde niemand.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen