Emilian Hollank: Süddeutscher Meister über 100 Meter Brust

 Haben gut lachen: Emilian Hollank (links) und Katahrina Dorner (rechts) freuen sich über ihre Erfolge bei den „Süddeutschen“.
Haben gut lachen: Emilian Hollank (links) und Katahrina Dorner (rechts) freuen sich über ihre Erfolge bei den „Süddeutschen“. (Foto: pr)
Schwäbische.de

Das Gutensteiner Schwimmtalent Emilian Hollank, der für den TSV Riedlingen startet, hat sich über seine Paradestrecke 100 Meter Brust den Titel bei den süddeutschen Meisterschaften der Schwimmer gesichert. Während die Jugendklassen in Dresden ausgeschwommen wurden, schwammen parallel die Frauen und die offenen Klassen der Männer ihre süddeutschen Titelträger in Riesa aus. Neben Emilian Hollank (Jahrgang 2006) nahm für den TSV Riedlingen auch Katharina Dorner (Jahrgang 2007) an den Titelkämpfen teil.

Die Trainer von Emilian Hollank hatten entschieden ihn in Riesa in der offenen Klasse bei den Männern starten zu lassen. Somit war die Konkurrenz deutlich größer. Unter anderem ging auch der dreimalige Olympiateilnehmer und Weltmeister über 200 Meter Brust, Marco Koch (SG Frankfurt) in Riesa an den Start.

In den ersten Vor- und Jahrgangsläufen am Freitagnachmittag erwischte Hollank über 200 Meter Brust in 2:18,04 Minuten einen guten Auftakt. Er kam damit schon an seine Bestzeit und den vor kurzem von ihm aufgestellten Jahrgangsrekord (2:18,00) heran. Somit war er Vorlaufschnellster und konnte sich Hoffnungen auf eine Medaille in der offenen Klasse machen. Im Finale am nächsten Tag steigerte er sich erneut, und musste sich nur Olympiastarter und Ex-Weltmeister Marco Koch geschlagen geben. Im gesamten Rennen versuchte der erst 15 Jahre alte Hollank an seinem Konkurrenten dran zu bleiben und wurde in 2:17,62 und neuem Jahrgangsrekord Vizemeister.

Katharina Dorners Hauptlagen sind Schmetterling und Freistil. Die 14-jährige holte sich in ihrem Jahrgang über 50 Meter Schmetterling- Bronze. Über 100 Meter Freistil schaffte sie es zwar nicht ganz aufs Treppchen, steigerte aber ihre persönliche Bestzeit auf 1:01,53 Minuten.

Ebenfalls am Samstag startete Emilian Hollank über 50 Meter Brust. Auf dieser Strecke war die Konkurrenz bei den Männern sehr stark und er verpasste im Finallauf knapp die Bronzemedaille und wurde Vierter.

Am Sonntag, dem letzten Wettkampftag standen für die zwei jungen Riedlinger Schwimmer nochmals zwei Disziplinen auf dem Programm. Katharina Dorner startete über 50 Meter Freistil. Sie verbesserte sich zwar nicht, qualifizierte sich aber in dieser Disziplin, wie auch schon über 50m Schmetterling, für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften, die vom 24. bis 29. Mai in Berlin stattfinden.

Für Emilian Hollank standen auf seiner Paradelage noch die 100 Meter Brust an. Der junge Gutensteiner machte erneut alles richtig. Er qualifizierte sich - wie schon im Vorlauf über 200 Meter - nur knapp über seiner persönlichen Bestzeit - als Schnellster für das offene Finale. Am Nachmittag gewann er den Finallauf in neuer persönlicher Bestzeit von 1:04,04 Minuten und wurde so süddeutscher Meister in der offenen Klasse. Damit legte Emilian Hollank einen guten Grundstein für die deutschen Jahrgangsmeisterschaften. Er freut sich schon darauf, in zwei Wochen in Berlin wieder an den Start zu gehen.

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen

Persönliche Vorschläge für Sie