Die Senioren machen es spannend

Lesedauer: 5 Min

Die neuen Vereinsmeister des Golfclubs Bad Saulgau (v.l.): Hans-Robert Maier, Silvia Sahli, Noah Höninger, Eva Lutz, Maximilian
Die neuen Vereinsmeister des Golfclubs Bad Saulgau (v.l.): Hans-Robert Maier, Silvia Sahli, Noah Höninger, Eva Lutz, Maximilian Igel, Kai Remensperger, Charlotte Hefler, Josef Hefler, Alexandra Stroppel, Gisela Jarrar, Silvia Mengel. Es fehlt Franz Mayer. (Foto: Golfclub Bad Saulgau)
Schwäbische Zeitung

Bruttomeister, Frauen: Alexandra Stroppel. - Männer: Noah Höninger. - Seniorinnen: Silvia Sahli. - Senioren: Hans-Robert Maier. - Jugend: Kai Remensperger. - Seniorinnen über 65: Gisela Jarrar. - Senioren über 65: Franz Mayer

Nettomeister, Frauen: Eva Lutz. - Männer: Maximilian Igel. - Seniorinnen: Silvia Mengel. - Senioren: Josef Hefler. - Jugend: Jakob Noll.

Alexandra Stroppel und Noah Höninger heißen die neuen Clubmeister des Golfclubs Bad Saulgau bei Männern und Frauen. Mehr als 80 Teilnehmer zählte Club-Präsident Rolf Ostermeier am vergangenen Wochenende und freute sich darüber bei der Siegerehrung am Sonntagabend. Eine neue Rekordbeteiligung. Der Präsident erklärte sich die Beteiligung auch mit der Einführung der Nettowertung für alle Altersklassen vor zwei Jahren. In dieser haben alle Starter, gleich welches Handicap sie haben, die Chance auf den Titel.

Eine weitere Besonderheit: Von den beiden Auftaktrunden am Freitag und Samstag wird die schwächere gestrichen, nur die bessere kommt in die Wertung. Nur die Runde am Sonntag muss in jedem Fall gespielt werden und wird auch in jedem Fall gewertet. Die Regelung ermöglicht vielen Berufstätigen den Start am Samstag und Sonntag, da sie auf das Streichergebnis verzichten können. Nach der ersten Runde lagen am Freitagabend Noah Höninger und Birgitta Reitter in Führung. Rolf Ostermeier führte bei den Senioren und Silvia Sahli bei den Seniorinnen. Jakob Noll bei den Jugendlichen. Die Senioren über 65 Jahre spielten über 9-Loch-Runden ihre Meisterschaft aus. Franz Mayer und Elisabeth Schlecker führten am Freitagabend. Am Samstag nutzten fast alle Teilnehmer die Chance, ihr Ergebnis zu verbessern. 13 Golfer griffen erst jetzt ins Titelrennen ein. Nach der ersten Wertungsrunde lag Alexandra Stroppel (94 Schläge) in Führung, gefolgt von Eva Lutz (95), Birgitta Reitter (96). Noah Höninger führte mit 71 Schlägen gefolgt von Marcel Ostermeier (78), bei den Seniorinnen lag Birgitta Reitter (96) knapp vor Silvia Sahli (97) und Monika König (98), bei den Senioren verteidigte Rolf Ostermeier die Führung, lag aber schlaggleich mit Peter Heider (80 Schläge) vorne, Harald Stroppel und Hans-Robert Maier (81) folgten. In der Jugendwertung führte Jakob Noll (101) vor Kai Remensperger (104) und Charlotte Hefler (107). Bei den Senioren über 65 führten Gisela Jarrar und Franz Mayer.

Am Sonntag starteten die vier besten Spieler am Ende. Noah Höninger verteidigte bei den Männern seinen Vorsprung. Alexandra Stroppel und Eva Lutz setzten sich bei den Frauen von ihren Verfolgerinnen ab. Schließlich erspielte sich Alexandra Stroppel auf den Bahnen zehn bis 13 einen Vorsprung von vier Schlägen, am Ende siegte sie mit acht Schlägen Vorsprung auf Eva Lutz. Bei den Seniorinnen fiel die Entscheidung erst auf Bahn 18. Am letzten Abschlag lag Monika König mit einem Schlag vor Silvia Sahli. Auch in diesem Jahr erwies sich die Schlussbahn als tückisch. Silvia Sahli siegte am Ende mit vier Schlägen Vorsprung. Ähnlich verlief die letzte Runde der Senioren. Zur Halbzeit der letzten Runde lagen die vier Führenden nur durch einen Schlag voneinander getrennt vorne. Nach zwölf Bahnen erspielte sich Hans-Robert Maier zwei Schläge Vorsprung und hielt diesen bis zur Bahn 18. Und auch dieses Grün verließ er mit drei Schlägen Vorsprung. Bei den Jugendlichen schloss Kai Remensperger an Loch 13 zu Jakob Noll auf, Charlotte Hefler holte bis zum Abschlag an Bahn 18 drei Schläge Rückstand wieder auf, jetzt lag Jakob Noll drei Schläge zurück. Kai Remensperger hatte die besten Nerven und sicherte sich den Titel. Bei den Senioren 65 verteidigten Gisela Jarrar und Franz Mayer am Schlusstag ihre Führung.

Bruttomeister, Frauen: Alexandra Stroppel. - Männer: Noah Höninger. - Seniorinnen: Silvia Sahli. - Senioren: Hans-Robert Maier. - Jugend: Kai Remensperger. - Seniorinnen über 65: Gisela Jarrar. - Senioren über 65: Franz Mayer

Nettomeister, Frauen: Eva Lutz. - Männer: Maximilian Igel. - Seniorinnen: Silvia Mengel. - Senioren: Josef Hefler. - Jugend: Jakob Noll.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen