Thomas Doussos.
Thomas Doussos. (Foto: Bodon)
Sportredakteur

Bad Wildungen/Bad Saulgau (mac) - Steffen Gross (1. PBC Bad Saulgau) ist bei den deutschen Meisterschaften der Pool-Billardspieler am Dienstag im 8-Ball ausgeschieden. Gross unterlag am Dienstagvormittag Stefan Winzinger (SC Dingolfing) im zweiten Spiel des Hoffnungslaufs, im Kampf um den Einzug ins Achtelfinale, mit 3:5. Gross war gehandicappt ins Spiel gegangen. Wenige Tage vor den Meisterschaften hatte ihn eine fiebrige Erkältung erwischt, an deren Folgen er noch laboriert. Vor allem ein Husten schränke ihn stark ein, so Gross am Dienstag in einer ersten Stellungnahme. „Ich lege mich jetzt hin und hoffe, dass es besser wird. Nur darf ich Medikamente wie zum Beispiel Grippostad und ähnliche Mittel wegen der Dopingbestimmungen nicht nehmen“, sagte Gross weiter. Gross hatte am Montag sein erstes Spiel in der 8-Ball-Hauptrunde verloren und danach das erste Spiel des Hoffnungslaufs gewonnen (die SZ berichtete). Gross belegt in der Endabrechnung den geteilten Platz 17. Die Finals werden am Mittwochmittag gespielt.

Ebenfalls im 8-Ball ausgeschieden ist Yvonne Ullmann-Hybler. Am Montag hatte sie sich souverän bis ins Achtelfinale des Turniers gespielt (die SZ berichtete). Am Dienstag kam aber für die Neu-Bad Saulgauerin das Aus. Sie unterlag Christina Schneider (BC Stuttgart) glatt mit 0:5 und belegte in der Endabrechnung den geteilten neunten Platz.

Die Titelkämpfe werden am Mittwochvormittag mit der 9-Ball-Konkurrenz fortgesetzt. Dann greift mit Thomas Doussos ein zweiter Starter des 1. PBC Bad Saulgau in die Seniorenkonkurrenz ein. In der ersten Hauptrunde trifft Steffen Gross ab 12 Uhr auf Peter Ernst (BC Remscheider Löwen). Thomas Doussos aus Rottweil, der für den 1. PBC Bad Saulgau spielt, bekommt es mit Mario März (BSV Ergolding) zu tun. Yvonne Ullmann-Hybler trifft in der ersten Runde im 9-Ball der Frauen bereits ab 10.30 Uhr auf Anke Liepelt (PBSG Wolfsburg), die sie bereits in der zweiten Runde der 14/1-Konkurrenz bezwungen hatte.

Bad Saulgau (mac) - Neben Steffen Gross geht am heutigen Mittwoch ein zweiter Starter des 1. PBC Bad Saulgau ins Rennen bei den deutschen Meisterschaften. Thomas Doussos startet ins 9-Ball-Turnier der Senioren in Bad Wildungen. SZ-Redakteur Marc Dittmann fragte bei Doussos nach.

Herr Doussos, Sie starten am Mittwoch in die 9-Ball-Konkurrez. Was rechnen Sie sich aus?

Thomas Doussos: Ich freue mich, dieses Jahr wieder an den deutschen Meisterschaften teilnehmen zu dürfen, da ich ja vergangenes Jahr nicht dabei war. Mein erster Gegner Mario März ist natürlich kein einfaches Los, da er bereits deutscher Meister war. Trotzdem denke ich, dass ich meine Chancen bekommen werde.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen