Björn Zintel bleibt ein Gallier

 Björn Zintel jubelt: Vertragsverlängerung
Björn Zintel jubelt: Vertragsverlängerung (Foto: Eibner-Presse/Roland Sippel)
Schwäbische Zeitung

Spielmacher Björn Zintel (25) bleibt Handball-Bundesligist HBW Balingen-Weilstetten erhalten. Ende April hatte HBW-Geschäftsführer Wolfgang Strobel im Zusammenhang mit der Neuverpflichtung von Daniel Ingason mitgeteilt, der Vertrag von Zintel werde am Saisonende nicht verlängert. Der Saarländer war erst im Laufe der Saison zu den Galliern gestoßen und hatte auf Grund einer langwierigen Verletzung kaum Gelegenheit, sich ins Spiel der Gallier zu integrieren. Mit zunehmender Saisondauer fand sich Zintel aber immer besser zurecht, half die Ausfälle im Rückraum zu kompensieren. Nach dem Spiel gegen den Bergischen HC wählten ihn die Fans sogar zum besten HBW-Spieler und auch in Kiel zeigte er eine großartige Leistung. In Absprache mit Trainer Jens Bürkle - so heißt es in einer Mitteilung des Vereins - suchte Strobel das Gespräch mit dem ehemaligen Junioren-Nationalspieler und unterbreitete ihm ein neues Vertragsangebot. „Ich freue mich, dass wir uns recht schnell einigen konnten und Björn auch in der kommenden Saison für die Gallier auflaufen wird“, verkündete Strobel am Dienstag. „Björn hat sich in den vergangenen Wochen sehr gut entwickelt und innerhalb der Mannschaft recht viel Verantwortung übernommen“, sagt auch Trainer Jens Bürkle. Zintel habe insbesondere im Spiel sieben gegen sechs viel Übersicht und Ballverantwortung gezeigt und wird somit auch in der kommenden Saison im Kader der Gallier stehen wird.

Meist gelesen in der Umgebung

Wir haben die allgemeine Kommentarfunktion unter unseren Texten abgeschaltet. Für einzelne Texte wird es auch weiterhin die Möglichkeit zum Austausch geben. Aufgrund der Vielzahl an Kommentaren können wir derzeit aber keine gründliche Moderation mehr gewährleisten. Mehr Informationen zu unseren Beweggründen finden Sie hier.
Kommentare werden geladen