Bürgerwache trauert um Ehrenmitglied

Lesedauer: 3 Min
Rudi Mohr (†)
Rudi Mohr (†) (Foto: privat)
Schwäbische Zeitung

Die Bürgerwache Saulgau 1239 trauert um ihr langjähriges Ehrenmitglied. Unteroffizier Rudi Mohr ist am 21. Februar 2019 im Alter von 82 Jahren verstorben.

Im Jahr 1961 trat der damals 24 jährige Rudi Mohr der Bürgerwache Saulgau als Spielmann im Spielmannszug bei. Als Mann an der großen Trommel und den Becken gab er fortan mit den Takt an. Ebenso gab er bei der Kondemusik Saulgau über 20 Jahre lang den Takt an. 40 Jahre trug Rudi Mohr den Bunten Rock mit Stolz, Treue und Pflichtbewusstsein. Die Bürgerwache Saulgau, insbesondere der Spielmannszug der Bürgerwache war für ihn eine Herzenssache.

Für diese seine Treue wurde Rudi Mohr mit den höchsten Auszeichnungen von der Bürgerwache Saulgau, dem Landesverband der historischen Bürgerwehren und Stadtgarden Württemberg – Hohenzollern sowie der Kärntner Bürger und Schützengarden ausgezeichnet. Als er im Jahr 2001 auf eigenen Wunsch aus dem aktiven Dienst ausgeschieden war, wurde er für sein Wirken in und um die Bürgerwache zum Ehrenmitglied ernannt. Auch als Ehrenmitglied war er seiner Bürgerwache und seinem Spielmannzug treu und besuchte Zusammenkünfte, Ausrücken und Feste im Kreis seiner Kameradinnen und Kameraden, wann immer es ihm möglich war.

Nicht nur das Musizieren und Auftreten in der Bürgerwachuniform war Rudi Mohr äußerst wichtig, sondern auch der Zusammenhalt und die Kameradschaft der Mitglieder des Spielmannszugs war ihm ein persönliches Anliegen. Durch seine fröhliche Art und seine Treue war Rudi Mohr Vorbild und Freund für seine Kameraden.

Die Kameraden der Bürgerwache Saulgau sind dankbar für die schönen Zeiten und guten Erinnerungen mit ihm. Sie werden ihn und das gemeinsam Erlebte nicht vergessen und in dankbarer Erinnerung behalten. Rudi Mohr wurde auf eigenen Wunsch in aller Stille beigesetzt.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen