Auer belegt erneut Rang neun

Lesedauer: 1 Min
Sportredakteur

Aller guten Dinge sind drei. Der für den 1. PBC Bad Saulgau startende Konstanzer Steffen Auer hat bei den deutschen Jugendmeisterschaften im Poolbillard auch im 9-Ball das Achtelfinale erreicht und den neunten Gesamtrang belegt. Im letzten Wettbewerb der DJM 2018 qualifizierte sich Auer durch einen 6:5-Sieg gegen Lukas Hapke (Anröchte) für die Gewinnerrunde. In dieser schlug der 18 Jahre alte Auer Pete Herrmann (Spitzweg) mit 6:3. Gegen Herrmann war Auer im 10-Ball noch unterlegen. Im Achtelfinale traf Auer dann auf Manuel Letzel aus Mannheim. Letzel siegte mit 6:3.

Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen