Alex Schaf meldet sich zurück

Lesedauer: 1 Min
Alex Schaf meldet sich zurück
Alex Schaf meldet sich zurück (Foto: Ralf Görlitz)

Alex Schaf hat seine zweijährige Leidenszeit beendet. Der für den VfB Stuttgart startende Sprinter aus Krauchenwies sicherte sich bei den Landes-Hallenmeisterschaften in Sindelfingen den Titel über 60 Meter. Er überquerte in 6,78 Sekunden die Ziellinie und war damit vier Hundertstelsekunden schneller als im Vorlauf (6,82 Sekunden). Schaf startete damit in seine erste Hallensaison nach seiner Achillessehnenverletzung und schaffte die Norm für die deutschen Hallenmeisterschaften in Leipzig (22./23. Februar). „Es tut nicht weh“, das sei die wichtigste Erkenntnis, so Schaf gegenüber leichtathletik.de. Leipzig ist für Schaf ein gutes Pflaster. Dort stand er schon zweimal auf dem DM-Treppchen. Foto: Ralf Görlitz

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen