18-Jähriger greift Männer an

Lesedauer: 2 Min

Ein 18-Jähriger greift mehrere Männer an.
Ein 18-Jähriger greift mehrere Männer an. (Foto: dpa)
Schwäbische Zeitung

Wegen des Verdachts der gefährlichen Körperverletzung ermittelt die Polizei Bad Saulgau gegen einen 18-jährigen Mann, der bei einem Streit am Mittwoch gegen 20 Uhr in Bad Saulgau zwei Personen verletzt haben soll. Das teilt die Polizei mit. Der 18-Jährige war bei einem Parkplatz in der Fuchsgasse auf seine ehemalige Freundin getroffen, die in Begleitung eines 15-jährigen Jugendlichen und weiterer Bekannter war. Aus Eifersucht soll der Mann daraufhin mit Fäusten auf den 15-Jährigen eingeschlagen und diesen im Gesicht verletzt haben. Bei dem Schlag traf er auch seine ehemalige Freundin im Halsbereich, sodass diese leichte Verletzungen erlitt. Zwei unbeteiligte, zufällig anwesende Männer im Alter von 55 und 23 Jahren wollten den Streit schlichten und den 18-Jährigen von weiteren Schlägen abhalten. Plötzlich habe dieser laut Zeugenaussagen einen spitzen Gegenstand gezogen und dem 55-jährigen Mann eine Schürfwunde am Hals zugefügt, danach flüchtete er vom Tatort. Der durch Faustschläge verletzte 15-Jährige musste im Krankenhaus behandelt werden.

Mehr zum Thema
Ihr Kommentar wird nach einer kurzen Prüfung durch unsere Redaktion veröffentlicht.
Kommentare werden geladen
Mehr Themen